Projekt feierte Geburtstag

Programm in Grundschulwerkstatt: LISA&KO vier Jahre alt

sz Siegen. Malen, Singen, Sport, Spiele ––und ein Zauberer Hendrikus Pokus, der Ringe durch die Luft wandern lässt und eine Zigarette im Jackett seines Professors ausdrückt, ohne, dass hinterher ein Loch zu sehen ist: Ein buntes Programm hatten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts »Lernbiografien im schulischen und außerschulischen Kontext« ausgedacht. Die mehr als 30 Kinder waren begeistert, auch von den vielen verschiedenen Kuchen, die ihre Eltern und die Studierenden zum Büfett in der Grundschulwerkstatt beigesteuert hatten.

Viele Eltern nutzten laut Mitteilung die Möglichkeit zu Nachfragen und kritischen Anmerkungen zum Projekt. »Insgesamt war die Resonanz sehr positiv«, berichtet Sandra Langer. Sie hat selbst als eine der ersten Studentinnen eine Fallstudie als Staatsarbeit für ihr Lehrerexamen geschrieben und promoviert jetzt im Rahmen des Projekts: »Ich bin von mehreren Eltern angesprochen worden, ob wir nicht auch das Geschwisterkind in die Untersuchung aufnehmen wollen.« Drei Monate lang führt jeweils eine Studentin Leistungstests mit dem Kind durch, befragt verschiedene Beteiligte ausführlich über das Kind und beobachtet es in ganz verschiedenen Situationen. »Für die Eltern ist besonders interessant, eine andere Sicht auf ihr Kind zu bekommen. Ein Außenstehender, der sich mehrere Monate intensiv mit dem Kind beschäftigt, der gewinnt einen besonderen Blick«, ergänzt Dr. Argyro Panagiotopoulou, die sich mit einer Unterrichtsstudie im Projekt LISA&KO habilitiert.

Verantwortlich für das Projekt sind die Professoren Hans Werner Heymann, Dekan des Fachbereichs 2, und Hans Brügelmann, Leiter des Zentrums für Lehrerbildung. Sie betonen den Wert der Fallstudien für die Lehrerausbildung: »In diesen Fallstudien bündeln sich für die Studierenden ihre Erfahrungen aus drei, vier Jahren Studium in verschiedenen Fächern. So wie in ihrer Staatsarbeit werden diese zukünftigen Lehrer nie mehr ein fremdes Kind kennen lernen. In dem sie verschiedene Perspektiven einnehmen, gewinnen sie Einblicke, die zu simple Theorien über kindliches Lernen und Klischees über heutige Kindheit nachdrücklich in Frage stellen. Und für die Forschung ist es wertvoll, so umfassende Porträts von Kindern und ihrer Lebenswelt zu gewinnen. Großprojekte wie PISA kratzen da nur an der Oberfläche. Die können sich solche Intensivstudien gar nicht leisten.«

Nicht minder wichtig als die akademischen Leistungen ist aber der soziale Zusammenhalt in der Projektgruppe. An dem Fest nahmen auch Studenten der ersten Projektgeneration teil, die inzwischen in der Schule arbeiten oder in der zweiten Ausbildungsphase sind. »Es macht einfach Freude, mit dieser engagierten Truppe zusammen zu arbeiten«, betonen Angela Trost und Steffi Maxa, die im Projektbüro die laufende Arbeit koordinieren, »da macht jeder mit, auch wenn so ein Fest am Samstag stattfindet.« Mehr als 80 Fallstudien in vier Jahren sind ein deutliches Zeichen für den Erfolg des Projekts. Besonders interessant wird die Untersuchung in der zweiten Phase des Projekts, wenn die Kinder demnächst nach zwei Jahren wieder besucht werden, um ihre Entwicklung festzuhalten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen