Public Viewing am Unteren Schloss

Ein Bild aus dem Jahre 2008 bei der EM. Archivbild: dima

mir - Noch konzentrieren sich die Fußballfans auf die Bundesliga und die minder spannende Frage, wer hinter Bayern München Zweiter werden könnte. Dabei steht die Fußball-WM in Russland kurz bevor, am 14. Juni steigt das Eröffnungsspiel, das Finale ist auf den 15. Juli terminiert worden.

Nach etlichen Meisterschaften ohne Public Viewing am Unteren Schlossplatz hat sich ein Veranstalter bei der Stadt Siegen gemeldet bzw. beworben, er will alle Spiele an den 29 Veranstaltungstagen übertragen. Eine positive Nachricht für alle Fußballfans. Der Veranstalter will kein Eintrittsgeld erheben, außerdem soll es ein Rahmenprogramm für Familien geben.

Normalerweise müsste die Stadt Siegen für den Unteren Schlossplatz eine Miete erheben. Dazu gibt es eine Entgeltordnung. Und die besagt, der Nettomietzins beläuft sich auf 1 Euro pro Quadratmeter und Tag. Das würde ein Entgelt von 2000 Euro pro Tag bedeuten. Sollte eine Veranstaltung im Interesse der Stadt Siegen liegen, kann eine Ermäßigung auf 30 Prozent erfolgen.

Die Stadtverwaltung Siegen geht noch einen Schritt weiter, sie will gänzlich auf Mieteinnahmen verzichten. Das Public Viewing trage zu einem attraktiveren städtischen Leben bei und spreche eine große Fan-Gemeinde an. Außerdem: Der Platz war fünf Jahre wegen der Baumaßnahmen am Schlossgebäude gesperrt. Deshalb erscheint es den Verantwortlichen im Rathaus angeraten, den Platz für Veranstalter und Publikum wieder sichtbar zu machen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen