Pumptrack entsteht am Heckersberg

Im Heckersberg-Park in Dreis-Tiefenbach entsteht ein Pumptrack. Foto: Sonja Schweisfurth

sos - Versteckt hinter hohen Bäumen entsteht seit Mitte Juli im Heckersberg-Park in Dreis-Tiefenbach eine Freizeitanlage für Kinder und Jugendliche. Der vorhandene Bolzplatz wird gerade gezogen, weil Wildschweine ihr Unwesen getrieben haben. Deswegen sei bereits ein Wildzaun aufgestellt worden, so Maximilian Hackenbracht vom Bauhof der Stadt Netphen. Er ist damit beschäftigt, auf einer Fläche von rund 800 m² einen Pumptrack für Mountainbiker anzulegen. Dabei holt man sich beim Fahren über Erdhügel Schwung, um die Strecke zu bewältigen. Wie hoch und breit die Wellen sein müssen, dafür gibt es keine genauen Vorgaben. Hackenbracht aber ist selbst Mitglied beim MTB Siegerland und hat mit seinen Vereinskollegen gleich einen Plan erstellt. Sein Rad hat er immer dabei, damit er die Strecke zwischendurch selbst testen kann. In etwa zwei Wochen will er fertig sein. „Für die Stadt Netphen ist das eine große Hausnummer“, sagt Hackenbracht, schließlich müsse man für den nächsten Pumptrack bis nach Gummersbach fahren. Als nächstes steht der Bau eines Dirtbike-Bereichs oberhalb des Pumptracks an. Ende 2016 hatte die Stadt aus dem Programm „Förderung von Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf“ einen Zuwendungsbescheid erhalten. In dem Konzept war neben dem Bikepark auch ein Spielplatz am Wachtelweg beschrieben, der bereits gebaut wurde. 100.000 Euro waren insgesamt angesetzt, das Land übernimmt 80 Prozent der Kosten. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen