Radarkontrolle mit Marihuana

Ein Angestellter der Polizei ist bei einer Radarkontrolle mit Drogen erwischt worden. Symbolbild: damo

sz - Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein ermittelt aktuell gegen einen ihrer Angestellten wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Mann ist seit gut einem Jahr mit der Durchführung von Geschwindigkeitsmessungen der Kreispolizeibehörde betraut.

Am 17. April ergaben sich dringende Hinweise, dass der Tarifbeschäftigte bei der Durchführung von Geschwindigkeitsmessungen im Bereich Freudenberg unter Marihuana-Einfluss stehen könnte. Eine vor diesem Hintergrund sofort zu dem Radarwagen entsandte Streifenwagenbesatzung fand diesen Verdacht bestätigt und stellte bei dem Beschäftigten eine geringe Menge der illegalen Rauschmittel sicher. Der Angestellte wurde anschließend zur Wache verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet wurde.

Obwohl es bislang keine Hinweise auf gleichgelagertes Fehlverhalten des Angestellten in der Vergangenheit gibt, hat die Kreispolizeibehörde unverzüglich nach Bekanntwerden Kontakt mit dem zuständigen Straßenverkehrsamt aufgenommen, um sicherzustellen, dass sämtliche von dem Angestellten durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen, die noch nicht rechtskräftig sind, nicht weiter verfolgt werden. Zudem wurde der Beschäftigte mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden und die notwendigen arbeitsrechtlichen Schritte gegen ihn eingeleitet.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen