Randalierer auf Friedhof unterwegs

Randalierer leisteten auf dem Friedhof Niederschelderhütte „ganze Arbeit“. Foto: nb 

nb - Ein Bild der Zerstörung bot sich am Wochenende auf Teilen des Friedhofs in Niederschelderhütte. Pflanzen waren mit Ballen herausgerissen worden, Deko-Figuren – oder das, was noch von ihnen übrig war – lagen auf den Wegen. Dazu waren Grableuchten von ihren angestammten Plätzen entfernt oder ebenfalls zerstört und Pflanzgefäße zerschmettert worden, zahlreiche Scherben zeugten davon. 

Eine Besucherin, die sich am Sonntagmorgen um das Grab ihres Mannes kümmerte, das unversehrt geblieben war, konnte nur ungläubig den Kopf schütteln: „So etwas haben wir noch nie erlebt.“ Die Polizei spricht in ihrem Bericht von rund 40 betroffenen Gräbern. Offenbar in der Nacht von Freitag auf Samstag haben die bisher unbekannten Randalierer demnach ihr Unwesen getrieben.

Die Beamten bitten nun darum, dass sich Betroffene entweder bei der Inspektion in Betzdorf, Tel. (0 27 41) 92 60, oder beim Bezirksdienst in Mudersbach unter  Tel. (0 27 45) 81 30 melden. Außerdem ist die Polizei selbstverständlich auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise geben können. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen