Raumproblem plagt Rotkreuzler

Beachtliches Arbeitspensum: 4930 Stunden »investiert«

sz Niederschelden. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnten jetzt Vorstand und Aktive des DRK Niederschelden eine beachtliche Arbeitsleistung vorlegen. 4930 Stunden für Ausbildung, Sanitätswachen, Verpflegungseinsätze, Fahrzeug- und Gerätepflege sowie Breitenausbildung wurden von den Bereitschaftsmitgliedern erbracht. Über 1000 Menschen wurden in Erster Hilfe aus- oder fortgebildet. Den Altenclub, der sich montags im Bürgerhaus trifft, besuchten über 30 Teilnehmer regelmäßig. Die obligatorische zweiwöchige DRK-Tour führte die Senioren im vorigen Jahr nach Ottenhöfen im Schwarzwald. Weitere kurze Ausflüge und eine Weihnachtsfeier rundeten das Programm ab. Bei vier Blutspendeterminen wurden insgesamt 751 Spender zur Ader gelassen. Hierfür bedankte sich Vorsitzender Jörg Hoffmann ausdrücklich bei den Mitgliedern des Frauenvereins.

Bei den Wahlen wurde Kerstin Hoffmann als Geschäftsführerin bestätigt. Ebenfalls bestätigt wurden Elke Steck zur Leiterin des Altenclubs, Hans-Uwe Schütz (Rotkreuzleiter) und Ursel Böhmer (Beisitzerin). Der Vorsitzende nahm mit dem Rotkreuzleiter folgende Ehrungen langjähriger Mitglieder vor: Karl-Albert Hof (50 Jahre), Hans-Walter Fohmann (45 Jahre), Monika Fohmann, Anne Schütz, Hans-Uwe Schütz und Friedel Hof (alle 30 Jahre). Weitere Ehrungen wurden bereits auf der Weihnachtsfeier des Altenclubs durchgeführt.

Bedeutung maß Jörg Hoffmann dem Raumproblem zu. Es hätten mehrere Gespräche mit dem Bürgermeister und Vertretern politischer Parteien stattgefunden, um die drängende Raumfrage zu lösen. Das städtische Liegenschaftsamt, so die Rotkreuzler in einer Pressemitteilung, sei »nicht in der Lage« gewesen, aus dem »Fundus« der vorhandenen Gebäude dem DRK geeignete Räumlichkeiten anzubieten. Auch die Anmietung geeigneter Räume auf dem freien Immobilienmarkt sei versucht worden, aber wegen der geforderten Mietkosten nicht realisierbar gewesen. Der zurzeit vom DRK genutzte Pavillon an der Burgschule in der Waldstraße sei in einem Besorgnis erregenden Zustand.

Zuguterletzt habe sich das DRK noch einmal an den Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen (ESi) gewandt und um Anmietung des auf der Kläranlage stehenden Holzpavillons nachgefragt. Mit der Lösung der Raumfrage beschäftige man sich nun schon über viele Jahre. Jörg Hoffmann machte in dem Zusammenhang deutlich, dass in Verbindung damit auch weitere Probleme auf eine Lösung warteten, z.B. Mitgliederwerbung und Ausweitung der Breitenausbildung.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen