Rechtsfreie Räume in Siegen?

Die FDP-Fraktion im Siegener Rat möchte das Thema Ordnungspolitik forcieren. Foto: kalle

sz - Die FDP-Fraktion im Siegener Rat möchte das Thema Ordnungspolitik ganz weit oben auf der Prioritätenliste im Rat ansiedeln. Die Fraktion konstatierte jetzt, dass es im Bereich der Siegener Ordnungsverwaltung einen vergleichsweise hohen Reformbedarf gebe. Gesprächsbedarf gebe es bei der Zusammenarbeit mit der Polizei ebenso wie bei der Frage der Einsatzbereitschaft der Ordnungsamtsmitarbeiter außerhalb der üblichen Verwaltungsdienstzeiten. Die Frage der Sicherheit bei städtischen Großveranstaltungen sei ebenso ein Teil dieser Problematik, bei der es in der städtischen Ordnungsverwaltung Gesprächsbedarf gebe.

„Die städtische Ordnungsverwaltung muss eine modernere Struktur bekommen“, so Klaus Volker Walter, der Fraktionsvorsitzende der Liberalen. Dies bedeutet nach Ansicht der FDP auch, dass man nicht populistischen Stimmungen hinterherlaufen dürfe, sondern eine tatsächliche Einsatzbereitschaft der Ordnungsverwaltung herstellen müsse. „Es ist zum Beispiel kein guter Zustand, dass Autofahrer zu manchen Tageszeiten parken, wie sie wollen, weil sie genau wissen, dass sich in diesen Zeiten kein Außendienstmitarbeiter blicken lässt“. Dies seien erste Zeichen für rechtsfreie Räume.

Ausdrücklich wendet sich die Fraktion dagegen, dass die neue städtische Atmosphäre nur noch von bestimmten Gruppen genutzt werden soll. Wenn Angehörige einer bestimmten Gruppe gegen das städtische Ordnungsrecht verstießen, dann sei das eine Aufgabe für das Ordnungsamt. Keinesfalls dürften die Angehörigen dieser Gruppen kraft städtischer Gewalt aus dem urbanen Leben herausgedrängt werden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen