Rekordspende des „Olper Teamcups“

 Sven Hilkenbach und Andreas Stemmer vom Organisationsteam des „Olper Teamcups“ sowie Barbara Franzen, Karin Stachelscheid, Ulrike Klein und Monika Kramer vom Ambulanten Hospizdienst (v. l.) freuten sich die über die Rekordspendensumme in Höhe von 4750 Euro. Foto: privat
  • Sven Hilkenbach und Andreas Stemmer vom Organisationsteam des „Olper Teamcups“ sowie Barbara Franzen, Karin Stachelscheid, Ulrike Klein und Monika Kramer vom Ambulanten Hospizdienst (v. l.) freuten sich die über die Rekordspendensumme in Höhe von 4750 Euro. Foto: privat
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Das ist die höchste Spendensumme, die in 15 Jahren „Olper Teamcup“ verschiedensten karitativen Organisation zur Verfügung gestellt werden konnte.

Rund 2000 Läuferinnen und Läufer, hunderte Zuschauer und zahlreiche Helfer sorgten im Juni beim „Olper Teamcup“ dafür, dass diese Rekordspende jetzt dieser Organisation der ambulanten Sterbebegleitung zur Verfügung gestellt werden konnte.

„Wir bedanken uns für die großzügige Spende recht herzlich und können mit dem Geld insbesondere die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer unterstützen“, sagte Barbara Franzen, die als hauptamtliche Koordinatorin die Spende symbolisch am Kurkölner Platz in Olpe entgegennahm.

Beim ambulanten Hospizdienst und seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen im Mittelpunkt. Das Angebot an die schwerkranken Menschen ist kostenlos und beinhaltet die persönliche Begleitung in der letzten Lebensphase durch Gespräche, Zuhören, Da-sein, Sitzwachen, palliative Beratung, Vermittlung weitergehender Hilfen und vieles mehr. In der Praxis übernimmt der ehrenamtliche Mitarbeiter des Hospizdienstes verantwortlich die Begleitung sowie die Dokumentation und informiert die Koordinatorin in regelmäßigen Abständen über den Verlauf der Begleitung. „Es geht darum, in der letzten Lebensphase ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen,“ fasste Barbara Franzen die Arbeit des Hospizdienstes zusammen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.