Rettung aus eisiger Höhe

Aus luftiger Höhe wurde am Dienstag ein „Verletzter“ an der Uni gerettet. Foto: ihm

ihm - Eisiger Wind trieb das Schneegestöber über den Uni-Campus am Haardter Berg. Wetterbedingungen, die die Höhenrettungsübung der Siegener Feuerwehr am Dienstagmorgen nicht nur zu einer ungemütlichen Angelegenheit machten, sondern auch hohe Anforderungen an das professionelle Zusammenspiel der Retter stellten. Aus rund 25 Metern Höhe, vom Dach der Mensa, musste ein Verunglückter abgeseilt werden, so das Übungsszenario. Die Höhenretter der Siegener Feuerwehr unter Leitung von Zugführer Klaus Schulz waren angetreten, um die Aufgabe zu lösen. Ein blaues und ein rotes Seil wurden vom Dach hinunter auf die Wiese zum Löschfahrzeug gespannt. Der Patient, fest in einer orangefarbenen „Schleiftrage“ verzurrt, trat dann den luftigen Weg nach unten an. Ein Feuerwehrmann begleitete ihn auf der Seilrutsche. Siegens Stadtbrandmeister Matthias Ebertz verfolgte das Geschehen von der Drehleiter aus. Als der sichere Boden erreich war, brandete Beifall auf unter den Kameraden der Feuerwehr: optimal gelaufen!

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.