Auf der Wilhelmshöhe
Rettungswache für Freudenberg

Deutlich verkehrsgünstiger als bisher soll die neue Freudenberger Rettungswache auf der Wilhelmshöhe liegen.

ihm Siegen/Freudenberg. Grünes Licht gab der Kreisausschuss am Freitag für den Start der Verhandlungen zum Bau einer neuen Rettungswache in Freudenberg. Sie soll nach dem Rettungsdienstbedarfsplan die bisherige Wache in Freudenberg ersetzen.

Kein Grundstück zum Kauf gefunden

Nachdem der Kreis kein geeignetes Grundstück auf der Wilhelmshöhe gefunden hatte und daher nicht selbst als Bauherr auftreten kann, suchte man per öffentlicher Bekanntmachung Investoren. Zwei Interessenten meldeten sich, sagte Landrat Andreas Müller der SZ. Eine der Offerten kam wegen der Beschaffenheit des Grundstücks nicht in Frage, mit dem anderen Anbieter wird man nun verhandeln. Ziel ist die Anmietung der Wache, die von dritter Seite errichtet wird. Müller: „Wir haben uns bereits die Zustimmung der Kostenträger geholt, sodass wir im Rahmen der akzeptierten Mietpreise verhandeln können.“ Der Rettungsdienst wird von den Krankenkassen finanziert, sodass der Kreis zwar die Leistung erbringt, aber keine Lasten zu tragen hat. Ende 2021 soll die neue Wache fertig sein.

In Allenbach noch auf der Suche

Noch keine Neuigkeiten gibt es im Hinblick auf den Standort der neuen Rettungswache in Allenbach. Dort seien nach wie vor mehrere Grundstücke in der Prüfung, berichtete Müller. Hier will der Kreis selbst bauen – ebenso wie in Bad Laasphe und in Deuz.

Autor:

Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen