Rettungswachen zur Leitstelle aufgeschaltet

sz Siegen. Mit Beginn des Jahres hat der neue »KTW-Koordinator« seinen Dienst in der Kreisleitstelle in der Siegener Fludersbach aufgenommen. Seine Aufgabe ist es nach Angaben der Kreisverwaltung, die Krankentransportfahrten für das gesamte Kreisgebiet zu planen. In diesen Tagen sind daher die Rettungswachen Freudenberg, Erndtebrück, Bad Berleburg und Bad Laasphe zur Leitstelle aufgeschaltet worden, um eine zentrale Steuerung durch den Koordinator zu ermöglichen. Die Anforderung eines Krankentransportfahrzeuges (KTW) bei einer der örtlichen Rettungswachen werde hierbei automatisch an die Leitstelle weitergeleitet. Mit der zentralen Koordinierung wolle der Kreis als Träger des Rettungsdienstes eine weitere Optimierung erreichen: Die Krankentransportfahrzeuge würden durch ihren zentral geplanten Einsatz besser ausgelastet, Leerfahrten so weit wie möglich vermieden. Der KTW-Koordinator kann bei Bedarf auch direkt erreicht werden unter Tel. (0271) 1 92 22.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen