„Richtfest“ für neuen Supermarkt

 Vor versammelter Mannschaft – REWE-Mitarbeiter, Verantwortliche und Berge-Bau-Leute – fand am Freitag eine Informationsveranstaltung im Rohbau des neuen REWE-Marktes in Bad Laasphe statt. Foto: Holger Weber
  • Vor versammelter Mannschaft – REWE-Mitarbeiter, Verantwortliche und Berge-Bau-Leute – fand am Freitag eine Informationsveranstaltung im Rohbau des neuen REWE-Marktes in Bad Laasphe statt. Foto: Holger Weber
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

howe - Die einen nannten es am Freitag Richtfest, die anderen sprachen von einer „Informationsveranstaltung“. Letzteres traf auf die Zusammenkunft im Rohbau des Bad Laaspher REWE-Marktes zu. Denn weder waren zu dem kurzfristig anberaumten Termin die Nachbarn eingeladen, noch wurde der geschmückte Baum hochgezogen oder sprach der Zimmermeister den Richtspruch. Wie dem auch sei: Die Bauarbeiten an dem neuen REWE-Markt gegenüber vom Bahnhof schreiten kräftig voran. Die Eröffnung ist für den 1. Dezember vorgesehen und sie wird ohne Carsten Guth stattfinden, der jahrelang die Geschicke des REWE-Marktes lenkte und dem beliebten Laaspher Supermarkt seinen festen Stempel aufdrückte.

Jetzt hat REWE-Kaufmann Volker Treude das Ruder übernommen – jener Volker Treude, der den modernen REWE-Markt in Bad Berleburg regelrecht hochgearbeitet hat. Wie sagte Treude: „Wir haben den Umsatz in Bad Berleburg fast verdreifacht und gehen gestärkt aus der Konzernsituation hervor.“ Wenn das nicht mal ein sehr gutes Omen für Bad Laasphe ist. Hier soll auf einer Verkaufsfläche von rund 2000 Quadratmetern ein Markt mit großer Auswahl an frischen Lebensmitteln, Getränken und vielen Serviceleistungen entstehen. Die Salatbar wird es ebenso geben wie den Backshop der Bäckerei Eckhardt mit Bistro, die Metzger-Servicetheke, die unter der Regie von Gerhard Pätzold in Bad Laasphe ganz hervorragend gelaufen ist oder eine heiße Theke. Auch Landmarkt-Produkte von regionalen, landwirtschaftlichen Betrieben, die ihre Erzeugnisse direkt anliefern, werden im REWE-Markt Treude angeboten. Damit greifen die Rädchen ineinander. Denn das Landmarktkonzept kommt bisher ganz hervorragend in den Märkten in Bad Berleburg und in Erndtebrück an. Bad Laasphe darf sich darauf freuen.

Überhaupt freut sich der neue Bad Laaspher REWE-Chef über die vielen erfahrenen Mitarbeiter vor Ort. Die hätten besonders zuletzt hervorragende Arbeit geleistet. Schließlich sei der Notverkauf kein Luxusobjekt. Da müsse man Kompromisse eingehen. Aber: „Ihr könnt euch freuen auf den neuen Markt.“ Die Partner von REWE waren bei der „Infoveranstaltung“ auch von der Partie: Volker Treude sprach von einer Verbundenheit zur Stadt und zu den Bürgern und begrüßte Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann und Ordnungsamtsleiter Jürgen Pospichal. Auch Hendrick Eckhardt und Gerhard Pätzold mit ihren Teams folgten der Einladung, ebenso wie der neue Marktleiter Uwe Arndt und Investor Joachim Rothenpieler. Eine besondere Rolle spielt natürlich das Team von Berge Bau: Eckehard Hof hob Bauleiter Klaus Preis und den schlüsselfertigen Bauleiter Patrick Fey hervor, dann Norbert Dreisbach als Polier mit seiner Truppe. Berge Bau hat bislang hervorragende Arbeit geleistet und den Terminplan voll und ganz eingehalten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.