Rockforum in Betzdorf

 Die Musiker der Band KnallHeinz legen Wert auch auf ein optisch stilgerechtes Auftreten. Das war auch bei ihrem Auftritt beim Betzdorfer Rockforum so. Foto: rai
  • Die Musiker der Band KnallHeinz legen Wert auch auf ein optisch stilgerechtes Auftreten. Das war auch bei ihrem Auftritt beim Betzdorfer Rockforum so. Foto: rai
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

rai - „Hier ist der Name Programm, lasst es knallen!“. Mit diesen Worten kündigte Steffi Stieler den Headliner des Abends an. Wer es da im Rampenlicht knallen lassen sollte, das war die Band KnallHeinz. Die fünf Musiker setzten mit ihren deutschen Eigenkompositionen den Schlussakkord bei der Veranstaltung. Zur 21. Auflage hatten das Kreisjugendamt Altenkirchen und die Jugendpflegen Betzdorf und Kirchen eingeladen.

Mit harten Gitarrenriffs und solider Rhythmusarbeit versteht es KnallHeinz durchaus, auch das leicht balladesk angehauchte Rockgenre zu bedienen. Als Headliner zeigten Sänger Alexander Heinz, Moritz Kappes (Bass), Christian Griffel, Andreas Pfeiffer (beide Gitarre) und Sebastian Weide (Schlagzeug) den rund 350 Besuchern noch einmal so richtig, wo der Rockhammer an diesem Abend hing. 

Die Band Startblock aus dem Sauerland präsentierte satten Sound, eingängige Melodien zum Mitsingen und eine ansprechende, unterhaltsame Bühnenshow. Mit dem Trio Want It aus Olpe stand ein echter Newcomer auf der Bühne. Das Ticket für einen Gig am Samstagabend hatte auch die Band SixLessOne aus dem Raum Betzdorf gezogen – und zwar mit ihren Eigenkompositionen, die eine Spanne von Alternative bis Hardrock mit Pop-Elementen umfassen. For Heads Down aus Freudenberg und Umgebung schürfte in Betzdorf stark am 90er-Jahre-Punkrock-Hardcore. Die Band Stereoview komplettierten die Runde.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.