Rohre spielten eine kleine Rolle

Die Aufnahme entstand freilich nicht bei den Dreharbeiten, vermittelt aber einen Eindruck von den Dimensionen, mit denen es die Filmleute bei der Arbeit zu tun hatten. Foto: Archiv
  • Die Aufnahme entstand freilich nicht bei den Dreharbeiten, vermittelt aber einen Eindruck von den Dimensionen, mit denen es die Filmleute bei der Arbeit zu tun hatten. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Der eine oder andere Mitarbeiter der Erndtebrücker Eisenwerke (EEW) dürfte den  „Polizeiruf 110“ im Ersten am Sonntag mit besonderer Spannung verfolgt haben – kein Wunder, wurden doch einige Szenen dafür im vergangenen Jahr bei den Kollegen in Rostock gedreht. „Hollywood-Feeling am Hafenbecken“ vermeldete dazu die zur EEW-Gruppe gehörende Special Pipe Constructions (SPC) auf ihrer Website, als die beiden Hauptdarsteller Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner am Hafenbecken bei EEW SPC in Rostock aus der Vogelperspektive gefilmt wurden. Dazu flog eine Kameradrohne durch riesige Stahlrohre und filmte Pier IV von oben.

Bei der Folge „Sturm im Kopf“ ging es wie immer um Mord, aber eben auch um Offshore-Energiegewinnung – passend dazu wurden mehrere Rohrsegmente von Offshore-Fundamenten als Kulisse aufgestellt. Außerdem traf es sich gut, so das Unternehmen auf seiner Website, dass das Ablegen eines Transportschiffes, das mit Rohren von EEW SPC beladen war, genau auf den Drehtag fiel und somit auch diese Szene ein Teil der Kriminalgeschichte wurde. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.