Romantik und Erholung im Grünen

Langenholdinghausener Gartenfreunde laden ein zum »Tag des offenen Gartens«

sz Langenholdinghausen. Gerade in den noch ländlich geprägten Dörfern weckt manch ein Garten die Neugier des Spaziergängers. Doch meist bleibt es beim Blick über den Zaun – wer wagt es schon, einen ihm unbekannten Gartenbesitzer anzusprechen oder gar darum zu bitten, einen Garten besichtigen zu dürfen? Zumindest für einen Tag wird dies in Langenholdinghausen jetzt problemlos möglich sein. Mit einem »Tag des offenen Gartens« möchte der Arbeitskreis Dorferneuerung und Dorfgeschichte Langenholdinghausen das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an Gärten, an der Gartengestaltung und der Gartenarbeit fördern.

Am Sonntag, 25. Juni, stehen in der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr die Tore von insgesamt 16 Gärten an der Olper Straße, Birlenbacher Straße, Holdinghauser Straße, der Holzklaustraße und am Fußfeld für die Besucher offen. Schilder an den Straßen kennzeichnen den Weg zu den jeweiligen Gärten, weitere Anlaufziele lassen sich dann mit Hilfe der dort ausgelegten »Gartenführer« leicht finden.

Gerade die Unterschiede in der Gestaltung machen für Klaus Pfennig vom Arbeitskreis Dorferneuerung den besonderen Reiz der Gärten aus: »Ganz gleich, ob der Garten groß oder klein ist, ob der Schwerpunkt auf Zier- oder Naturpflanzen liegt, ob bei der Anlage des Gartens rein praktische Erwägungen oder die Suche nach Romantik im Vordergrund standen – als Stätte sinnvoller Beschäftigung und Erholung, als Quelle selbst erzeugter und gesunder Lebensmittel oder als Garant für ökologische Vielfalt erfüllt jeder Garten seinen Zweck«.

Allein schon im Garten von »Schusdersch« gibt es rund 100 verschiedene Pflanzen, 60 davon sind mit säuberlich beschriebenen Namensschildern bezeichnet. In einem anderen Garten wachsen nahezu alle hierzulande traditionell angebauten Gemüsearten auf kleinem Raum nebeneinander, nicht weit davon züchtet ein Gärtner Kakteen und Bonsais. Der nächste Garten wiederum erinnert an einen kleinen Park – hier steht ein kleiner weißer Pavillon, daneben lehnt ein kleines, rot lackiertes Fahrrad inmitten des üppigen Grüns an einem Baum. In Vielfalt präsentieren sich Blumen und Stauden, aber auch bei der Gliederung der Gärten durch Buchsbaumhecken, kunstvoll geschichtete Trockenmauern oder Staketenzäune gehen die Gartenbesitzer ihre eigenen Wege. Besondere Programmpunkte oder Attraktionen dürfen die Besucher am »Tag des offenen Gartens« nicht erwarten. Die Gärten sollen und werden sich so darstellen wie sie eben sind, ganz natürlich und der Jahreszeit entsprechend. Allenfalls wird hier und da ein kleiner Imbiss oder eine Erfrischung angeboten.

Im Ziel der Veranstaltung sind sich Arbeitskreis und teilnehmende Gartenbesitzer einig: Es sollen sich Möglichkeiten zum Gespräch und zur Sammlung von Ideen ergeben – alles in Ruhe, ohne jede Form von Hektik, ohne gegenseitigen Wettbewerb oder irgendwelche Effekthascherei.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen