Rothemühle fertigt Weißtal ab

sz - Der TSV Weißtal verliert in der Fußball-Landesliga den 2. Tabellenplatz, der möglicherweise zur Teilnahme an einer Relegationsrunde berechtigt, immer mehr aus den Augen. Das Team von Trainer Lars Toborg unterlag am Sonntag beim SV Rothemühle überraschend deutlich mit 0:4 (0:1). Neben den Punkten verloren die Weißtaler auch noch Alexander Husser, der die Rote Karte sah. Vor 250 Zuschauern am "Rothenborn"-Sportplatz trafen Kris Stremmel (2), Alex Großmann und Christian Runkel für die Schützlinge von Maik Wolf.

Brado schießt Hünsborn zum Sieg

Überholt wurde der TSV Weißtal (32 Punkte) in der Tabelle von Rot-Weiß Hünsborn (5. Platz/35 Zähler), das das zweite "OE"/"SI"-Duell an diesem Wochenende bei Germania Salchendorf mit 4:2 (2:2) zu seinen Gunsten entschied. Der Aufsteiger ging durch einen Treffer von Andreas Mayer (15.) mit 1:0 in Führung, die Salchendorfs Juri Domanskij nur 60 Sekunden später egalisierte. Stefan Müller brachte die "Germanen" in der 40. Minute sogar mit 2:1 nach vorn, doch postwendend glich Jens Becker für Hünsborn zum 2:2 aus. Danach dauerte es bis zur 74. Minute, ehe erneut Torjubel am "Wüstefeld"-Sportplatz ausbrach. Und erneut durften die Hünsborner Fans jubeln, als Maik Brado zum 3:2 "einlochte". In der Schlussminute machte Brado dann mit seinem zweiten Treffer zum 4:2-Endstand alles klar. Salchendorf rutschte in der Tabelle auf Rang 12 ab (24 Punkte). Rothemühle ist nun Neunter mit 30 Zählern.

Für Furore sorgt in 2011 weiterhin die 2. Mannschaft der Sportfreunde Siegen. Am Sonntag präsentierten sich die Schützlinge von Trainer Daniel Cartus in Gala-Form beim begeisternden 7:1 (3:0)-Schützenfest gegen den SV Hohenlimburg. Paul Gomer (3), Kerim Arslan, Sven Michel (2) und Tom Barth trafen für die Leimbachtaler ins "Schwarze".

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen