Rotmilan wurde gesichtet

In Siegen wurde über potenziellen Windkraftflächen der Rotmilan gesichtet. Foto: Dirk Manderbach

mir - Bis 22. Dezember erwartet die Bezirksregierung Arnsberg eine konstruktive Stellungnahme zu den Zielen der Regionalplanung. In vier Wochen soll eine abstimmungsreife Vorlage auf den Tisch kommen.

Am Donnerstag gab die Stadt Siegen im Umweltausschuss vorab einen kleinen Überblick über artenschutzrechtliche Informationen, die Gutachter in den vergangenen Monaten gesammelt haben. So wird an der Kreuzeiche im Wald oberhalb von Eiserfeld gezielt nach schützenswerten Arten gesucht. Der Rotmilan und zwei Brutpaare des Wespenbussards sollen dort vertreten sein. Auch für das Haselhuhn versuche man einen Nachweis zu erbringen.

Apropos Rotmilan: Wo der seinen Horst hat und fliegt, waren Windräder bisher im Umkreis von vielen hundert Metern ein Tabu. Auch in Volnsberg spielt der Rotmilan eine Rolle. Ein Investor will dort mehrere Windräder bauen lassen. Die Sache ist weiter gerichtsanhängig, in erster Instanz hat die Stadt Siegen obsiegt, über die Zulassung einer Revision hat das OVG Münster noch immer nicht befunden. Wichtig in dem Kontext: Nur 230 Meter von der Fläche entfernt, wo Windmühlen gebaut werden sollen, ist der Rotmilan mit einem Horst registriert worden. Regelmäßig habe er das fragliche Windrad-Areal in Rotorhöhe überflogen. Aber: Aus nicht bekannten Gründen sei die Brut im Mai abgebrochen worden. Damit nicht genug vom Rotmilan. Walter Schneider (FDP) berichtete von sechs Rotmilan-Sichtungen im Bereich Dreis-Tiefenbach und Weidenau. Sein Kommentar in Richtung der Zweifler: „Das Tier ist tatsächlich da.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.