Rückschlag für den TuS Erndtebrück

Fatih Tuysuz (blaues Trikot) – im Duell mit den TSG-Kickern Philipp Schulz (Bildmitte) und Hakan Gültekin (r.) – und der TuS Erndtebrück mussten sich in Sprockhövel geschlagen geben. Foto: tika
  • Fatih Tuysuz (blaues Trikot) – im Duell mit den TSG-Kickern Philipp Schulz (Bildmitte) und Hakan Gültekin (r.) – und der TuS Erndtebrück mussten sich in Sprockhövel geschlagen geben. Foto: tika
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tika - Die Erfolgsserie des TuS Erndtebrück ist gerissen. Der Fußball-Oberligist unterlag am Gründonnerstag mit 1:2 (0:0) bei der TSG Sprockhövel und kassierte damit die erste Niederlage nach sechs Spielen.

Die Pleite war ein empfindlicher Rückschlag im Aufstiegskampf für das Team von Trainer Florian Schnorrenberg. Statt eines Sprungs auf den vorläufigen Aufstiegsplatz 4 in der Tabelle der Oberliga Westfalen, muss der TuS Erndtebrück nun auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Am Ende waren es 180 Sekunden, die das Schicksal der Schnorrenberg-Elf im Sprockhöveler Stadion „Im Baumhof“ besiegelten. Xhino Kadiu (48.) und Sebastian Greitemann (51.) sorgten vor 300 Zuschauern für die Entscheidung zu Gunsten der Hausherren. Das Tor des eingewechselten TuS-Kickers Christian Runkel (87.) kam zu spät. Bereits in der ersten Hälfte hatte Fatih Tuysuz (20.) zur vermeintlichen Gästeführung getroffen - das Tor hatte er allerdings aus dem Abseits erzielt.

Nach der rasanten Partie und der Niederlage beim Club von TSG-Trainer Lothar Huber, steht für den TuS Erndtebrück nun eine verlängerte Osterpause an. Erst am Sonntag, 27. April, um 15 Uhr bestreitet das Team von TuS-Trainer Florian Schnorrenberg die nächste Partie. Dann gastiert Westfalia Rhynern im Erndtebrücker Pulverwaldstadion.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen