Rund 100 Hunde in den Zwingern

 Auf dem Gelände in Buschhütten wurden insgesamt rund 100 Tiere vorgefunden, die in den kommenden Tagen untersucht und auf Pflegestellen verteilt werden Foto: kalle
  • Auf dem Gelände in Buschhütten wurden insgesamt rund 100 Tiere vorgefunden, die in den kommenden Tagen untersucht und auf Pflegestellen verteilt werden Foto: kalle
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

kalle - Die Polizei hat in Köln am Donnerstag eine Frau festgenommen, die ebenfalls im Verdacht steht, an dem Buschhüttener Handel mit osteuropäischen Welpen beteiligt zu sein. Damit, so der Sprecher der Hagener Oberstaatsanwaltschaft, Dr. Gerhard Pauli, seien alle fünf Haftbefehle vollstreckt worden. Die Ermittlungen sind damit aber noch nicht abgeschlossen. Am Mittwoch hatte es in Buschhütten eine große Razzia gegen den illegalen Welpenhandel gegeben. Gestern wurden alle Hunde, die sich auf dem weitläufigen und fast nicht einsehbaren Gelände an der Setzer Straße befanden, in verschiedenen Tierheimen in NRW untergebracht. Auch das Siegener Tierheim hat Kapazitäten zur Verfügung gestellt. Nach SZ-Informationen soll die ebenfalls festgenommene Tierärztin aus dem hessischen Weilmünster Mitinhaberin der Buschhüttener Hundezucht sein. Das Veterinäramt des Kreises Siegen-Wittgenstein ist dabei, die rund 70 erwachsenen Hunde und die etwa 30 Welpen auf dem Gelände zu untersuchen, zu chipen und dann in geeignete Pflegstellen in Nordrhein-Westfalen und Hessen zu bringen. Ein Teil der Welpen wurde in die Gießener Tierklinik gebracht. Die Kosten für diese Aktionen wird der Züchter wohl tragen müssen.

Wie der zuständige Leiter des Gesundheits- und Veterinäramtes bei Kreis Siegen-Wittgenstein, Dr. Christoph Grabe, gegenüber der Siegener Zeitung ausführte, ist die Zucht letztmals im September dieses Jahres aufgesucht worden. Damals hätten die Betreiber zugesagt, die Zahl der Tiere drastisch zu reduzieren. Doch genau das Gegenteil sei der Fall gewesen. Jetzt hat der Kreis den Züchtern die Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Zucht und zum Handel entzogen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen