Sammer: Müller ist die «Seele» des FC Bayern «Eingeschränktheit» bei James

München (dpa) - Der ehemalige Münchner Sportvorstand Matthias Sammer hat nach der spektakulären Verpflichtung von James Rodríguez durch den FC Bayern München ein Plädoyer für Thomas Müller gehalten.

«Für mich ist Thomas Müller - mit dem ein oder anderen Spieler auch - die Seele und die Zukunft des FC Bayern. Und das sollte auch der Club verstehen», sagte Sammer in einem Eurosport-Interview.

Der 49-Jährige fungiert als Experte des TV-Senders, der in der neuen Saison auch 40 Bundesligaspiele übertragen wird. Nach Ansicht Sammers müssten Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Präsident Uli Hoeneß vereinsintern auf die Wichtigkeit eines Typen wie Müller einwirken. «Das ist eine ganz wichtige Aufgabe der beiden Führungspersönlichkeiten des Clubs», erklärte Sammer, der von Mitte 2012 an knapp vier Jahre Sportvorstand beim Rekordchampion war.

Der zunächst für zwei Jahre von Champions-League-Sieger Real Madrid ausgeliehene James ist in der Münchner Offensive ein Konkurrent auch von Müller. Sammer sieht bei dem 26 Jahre alten Kolumbianer James jedoch «eine gewisse Eingeschränktheit» in der Positionierung auf dem Spielfeld. «Er kann nicht über die Seiten spielen, da fehlt ihm das Tempo», urteilte der ehemalige Trainer Sammer. Er verortet den WM-Torschützenkönig von 2014 zentral hinter einem Mittelstürmer.

Sammer heißt James «herzlich willkommen» in der Bundesliga. Er sieht bei dem Wechsel aber auch «viel Brimborium» wegen der öffentlichen Wirkung, etwa dem großen Interesse in den sozialen Netzwerken. Die sportliche Wertigkeit stehe für ihn aber im Vordergrund, sagte der ehemalige DFB-Sportdirektor. Müller sei besonders nach den Abgängen von Eigengewächsen wie Holger Badstuber, Bastian Schweinsteiger und aktuell Philipp Lahm «eine ganz, ganz wichtige Integrationsfigur» für die Zukunft des deutschen Rekordmeisters, erklärte Sammer.

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

FCB-Termine in der Saisonvorbereitung

International Champions Cup

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.