SZ

Stadt formuliert neues Ziel
Sanierung der Rundturnhalle Niederschelden stockt weiter

Die Sanierung der Rundturnhalle Niederschelden verzögert sich weiter.
3Bilder
  • Die Sanierung der Rundturnhalle Niederschelden verzögert sich weiter.
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Julian Kaiser

juka Niederschelden. Seit Herbst 2019 ist es im Inneren der Rundturnhalle in Niederschelden ruhig geworden. Zumindest, was den Sport betrifft. Statt Schulklassen und Sportvereinen tummeln sich seit knapp anderthalb Jahren nur noch Bauarbeiter in der aus dem Jahr 1972 stammenden Halle, die komplett saniert wird. Ursprünglich sollte das Projekt bereits zum 31. Dezember 2020 fertiggestellt sein. Auch über den 28. Februar 2021 und die vage Aussage „Frühjahr 2021“ als Termin ist man mittlerweile hinweg. Nun formuliert die Stadt Siegen ein neues zeitliches Ziel. 

„Ziel ist, da

juka Niederschelden. Seit Herbst 2019 ist es im Inneren der Rundturnhalle in Niederschelden ruhig geworden. Zumindest, was den Sport betrifft. Statt Schulklassen und Sportvereinen tummeln sich seit knapp anderthalb Jahren nur noch Bauarbeiter in der aus dem Jahr 1972 stammenden Halle, die komplett saniert wird. Ursprünglich sollte das Projekt bereits zum 31. Dezember 2020 fertiggestellt sein. Auch über den 28. Februar 2021 und die vage Aussage „Frühjahr 2021“ als Termin ist man mittlerweile hinweg. Nun formuliert die Stadt Siegen ein neues zeitliches Ziel. 

„Ziel ist, dass bis Jahresende alle Baumaßnahmen abgeschlossen sind“, heißt es nun von der Verwaltung auf SZ-Anfrage. Dieser Zeitpunkt ist auch wichtig, weil daran Gelder aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz hängen. Ist auch dieses Ziel nicht zu erreichen, drohen bei den Geldern Verzögerungen. Und das ist bei 4 Millionen Euro Zuschuss aus Düsseldorf bei einer Gesamtkostenprognose von 5,6 Millionen Euro, ursprünglich waren 4,5 Millionen Euro einkalkuliert, ein nicht gerade geringer Anteil.

Sanierung der Rundturnhalle Niederschelden stockt

Probleme am Dach der Rundturnhalle Niederschelden

Die zunehmenden Verzögerungen hängen weiter in erster Linie mit Problemen am Dach zusammen. Nach der Freilegung der Stahlmembran des Daches waren Probleme in den vorhandenen Schweißnähten festgestellt worden, die Untersuchungen hatten sich witterungsbedingt aber über eine lange Zeit hingezogen. Auch krankheitsbedingte Ausfälle beim Architekturbüro seien erschwerend hinzugekommen. Mittlerweile liegen die Ergebnisse der beauftragten Röntgenuntersuchung allerdings vor – und sind nicht erfreulich. Die bestehenden Schweißnähte erfüllen die heutigen Anforderungen nicht mehr, ein eigentlich vorgesehenes Nachschweißen ist aufgrund von Problemen mit den seinerzeit verwendeten Stahlsorten nicht möglich, teilt die Stadt mit. Daher sei es erforderlich, ein zusätzliches Tragsystem in Form einer Unterspannung des Membrandaches einzubauen. Diese sei mittlerweile berechnet, konstruiert und befinde sich in der deutschlandweiten Ausschreibung.

Hoffnung auf Fertigstellung bis Jahresende 2021

Diese zusätzlichen Maßnahmen bremsen dabei insbesondere das Voranschreiten der Arbeiten im Innenbereich aus. So muss unter anderem das innere Raumgerüst zur Montage der zusätzlichen Abfangung bestehen bleiben und beeinträchtigt zeitlich die Folgearbeiten. Immerhin laufen die Arbeiten im Außenbereich, also an der Fassade und dem Dach bei der zurzeit guten Witterung laut der Stadt weiter. Dadurch, dass Schweißnähte nicht nachgeschweißt werden können, sei zudem die Weiterführung der Dachabdichtungsarbeiten möglich. Ein paar Hoffnungsschimmer gibt es also, dass wenigstens das Ziel „Jahresende 2021“ erreicht werden kann.

Autor:

Julian Kaiser aus Siegen

Julian Kaiser auf Facebook
Julian Kaiser auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

"Unsere Gäste haben zu uns gehalten"
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt und hat das mit Gästen und Freunden in geselliger Runde gefeiert. „Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten”, sagt Maria Giannetti. "Unsere Gäste haben zu uns gehalten"„Gerade die zurückliegenden Monate der Pandemie waren für uns alles andere als einfach. Aber umso mehr haben wir uns darüber gefreut,...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen