Sauber-Team kooperiert zukünftig mit Alfa Romeo

Hinwil (dpa) - Das bisherige Sauber-Team wird in der Formel-1-Saison 2018 als «Alfa Romeo Sauber» an den Start gehen. Die Partnerschaft mit dem italienischen Hersteller teilte der Schweizer Rennstall mit. 

Bei der Partnerschaft gehe es um eine «strategische, kommerzielle und technologische Zusammenarbeit», schrieb Sauber auf Twitter. Die Kooperation laufe über mehrere Jahre, hieß es. Wer die beiden von Ferrari-Motoren angetriebenen Autos in der neuen Saison fährt, ist unklar. Der Deutsche Pascal Wehrlein, der 2017 für Sauber fuhr, ist bislang ohne Cockpit und hat nur geringe  Chancen auf einen Stammplatz in der anstehenden Formel-1-Saison.

Informationen zum Formel-1-Team von Sauber

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.