Sauna stand in Flammen

Die Erdsauna im Eiserfelder Hallenbad wurde am Donnerstag durch einen Brand komplett zerstört. Foto: kalle
2Bilder

kalle - Gegen 17.35 war der Alarm bei Feuerwehr und Polizei eingegangen. Als die Wehrleute eintrafen, waren bereits die rund 15 Saunagäste sowie die zehn Besucher des Hallenbades außerhalb der Gefahrenzone. Feuerwehreinsatzleiterin Susanne Kaphammel im Gespräch mit der Siegener Zeitung: "Zufällig war ein Feuerwehrmann der Hauptwache unter den Saunagästen. Er sah die Rauchentwicklung, stellte sofort den Strom ab und leitete die weiteren Maßnahmen ein."

Ursache und Schadenshöhe unbekannt

Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehren Eiserfeld, Gosenbach, Niederschelden und der Hauptwache Weidenau hatten zwar die offenen Flammen schnell abgelöscht, doch man hatte alle Mühe den eigentlichen Brandherd ausfindig zu machen. Über die Ursache des Feuers sowie die Höhe des Sachschadens war noch nichts bekannt.

Die Erdsauna im Eiserfelder Hallenbad wurde am Donnerstag durch einen Brand komplett zerstört. Foto: kalle
Die Erdsauna im Eiserfelder Hallenbad wurde am Donnerstag durch einen Brand komplett zerstört. Foto: kalle
Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen