Schaden klettert auf rund 100.000 Euro

4Bilder

kalle - Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mussten am Donnerstagabend zwei 17 Jahre alte Jugendliche in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie hatten auf dem Dachboden eines Einfamilienhauses an der Sohlbacher Straße 11 mit einer Elektro-Eisenbahn gespielt, als vermutlich durch einen technischen Defekt im Bereich der Stromzufuhr der Dachboden Feuer fing. Die Feuerwehr schätzte den entstandenen Schaden am Abend auf rund 50.000 Euro. Am Freitagmorgen erhöhte die Polizei dann die Schadenssumme. Nun geht man von 100.000 Euro aus.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.