Schauübung am Autohaus Kämpflein

Im Notfall muss schnell gehandelt werden, die Einsatzbefehle müssen klar sein.Auch die Kinder schauten interessiert zu. Fotos: goeb
  • Im Notfall muss schnell gehandelt werden, die Einsatzbefehle müssen klar sein.Auch die Kinder schauten interessiert zu. Fotos: goeb
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

goeb - Die Übung  der Löschzüge Daaden und Friedewald/Nisterberg ging davon aus, dass in der Werkstatt des Hauses wegen eines Kurzschlusses am Kompressor ein Feuer ausgebrochen war, das zunächst Kartonage und im Anschluss Farben und Lacke in Brand gesetzt hatte – ein gefährliches Gemisch für den menschlichen Atem. Acht Atemschutzgeräteträger suchten nach den vier bewusstlosen Vermissten und bargen sie – auch unter Einsatz einer Wärmebildkamera.

Dass der Wasserdruck in Friedewald keinen Vergleich zu scheuen braucht, zeigte der massive Einsatz von zwei Wasserwerfern und einigen Strahlrohren. Das war nötig, um ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile zu verhindern, erläuterten Wehrleiter und stellv. KFI Matthias Theis sowie WehrführerMaik Braun (Friedewald/Nisterberg) und stellv. Wehrführer Nico Ermert (Daaden), die das Szenario erstellt hatten. Bis auf kleinere Mängel bei der Schlauchlage, löste das gemischte Löschzugteam alle Aufgaben gut und schnell .

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.