Schlachthof öffnet in Banfe

 An der Banfetalstraße in Banfe eröffnet Schlachtermeister Ulrich Schmidt in Kürze seinen Schlachtbetrieb mit EU-Zulassung. Auch der Metzgerladen wird am 3. Dezember wieder eröffnet. Foto: Holger Weber
  • An der Banfetalstraße in Banfe eröffnet Schlachtermeister Ulrich Schmidt in Kürze seinen Schlachtbetrieb mit EU-Zulassung. Auch der Metzgerladen wird am 3. Dezember wieder eröffnet. Foto: Holger Weber
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz/howe - Erleichterung für die Landwirte und Tierhalter in der Region: Ab dem 18. November übernimmt Ulrich Schmidt, Fleischermeister aus Banfe, den Betrieb seines ehemaligen Lehrmeisters Nies an der Banfetalstraße 111. In den vergangenen Jahren wurde der Betrieb von Gerd Pätzold geführt, der sich aus Banfe zurückzieht und die Aktivitäten an seinen Heimatort verlagert.

Ulrich Schmidt hat über den Kreis Siegen-Wittgenstein die Schlachterlaubnis mit EU-Zulassung erhalten. „Wir sind vom Kreis hervorragend unterstützt worden. Das Genehmigungsverfahren ging sehr zügig über die Bühne“, erläuterte Petra Heufers im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Nun können die Landwirte und Tierhalter der Umgebung wieder regional schlachten lassen. Dies sei durch die Schließung des Betriebes Lückel in Bad Berleburg schwierig geworden, so Petra Heufers. Der Metzgerladen, der dem Betrieb an der Banfetalstraße 111 angeschlossen ist, wird zum 3. Dezember eröffnet.

Die den Kunden vertrauten Öffnungszeiten werden beibehalten: dienstags bis samstags von 7 bis 13 Uhr. Neben dem üblichen Angebot eines Metzgerladens von Schinken und Wurst sowie Frischfleisch werden auch Hausmacher Spezialitäten und Wildspezialitäten verkauft. Ein Käseangebot und eine heiße Theke runden das Angebot ab. Auch der Lieferservice am Freitagnachmittag wird von der Metzgerei Schmidt weiter geführt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.