Schlaglichter eines nimmermüden Einsatzes

DRK-Bereitschaft Siegen-Nord blickte zurück / Herausforderung war Hochwassereinsatz

sz Siegen. Die ganze Bandbreite der Arbeit der Rotkreuzgemeinschaft Siegen-Nord wurde jetzt wieder bei der Jahreshauptversammlung deutlich, wobei die Jahresberichte nur einen Bruchteil dessen wiedergeben, was die Bereitschaft Siegen-Nord im Vorjahr geleistet hat. Zur Zeit besteht die Bereitschaft aus 46 Helferinnen und Helfern, und zum Fahrzeugpark gehören ein RTW, KTW, Lkw, ein medizinisches Fahrzeug (für Bluttransport), zwei MTWs, ein Gerätewagen sowie zwei Feldkochherde.

Im Berichtsjahr wurden 48 Dienstabende durchgeführt, hier kommen nochmal 49 Sanitätsdienste hinzu und eine Vielzahl von Einzeleinsätzen. Eine besondere Herausforderung war der Hochwassereinsatz in Schlottwitz-Glashütte, hier nahmen sieben Helfer der Bereitschaft teil und leisteten dort technische Hilfe. Ein besonderer Dank bei der Jahreshauptversammlung ging an die Arbeitgeber, die die Helfer für eine Woche von der Arbeit freigestellt hatten. Am Abend der Heimkehr ging es dann gleich mit dem Hochwassereinsatz in Siegen weiter, hier unterstützte das DRK die Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie des Technischen Hilfswerks mit Verpflegung.

Auch hatte die Ausbildung im vergangenen Jahr wieder einen großen Stellenwert. Viele Helfer bildeten sich weiter, um die ständig wachsenden Aufgaben bewältigen zu können. Die Fort- und Weiterbildung für die Rettungssanitäter und Assistenten zählten ebenso dazu wie ein Feldkochlehrgang, den vier DRK’ler mit Erfolg abschlossen. Zwei weitere Helfer ließen sich zum Sprechfunker ausbilden, und ebenfalls zwei wurden im »Medizinischen-Produktgesetz« geschult. Aber es gab auch andere Aufgaben, wo DRK-Hilfe gefragt war: So wurde beispielsweise die Toilettenanlage von Grund auf saniert. Nachdem das DRK Schwerte zu Beginn des vergangenen Jahres mit der Bitte um Unterstützung bei Bluttransporten an das DRK herangetreten war, kam die Bereitschaft auch diesem Anliegen nach. Auch der Frauenarbeitskreis hat im vergangenen Jahr seine Arbeit in gewohnter Weise fortgeführt. Tätig sind dort zurzeit 21 aktive Frauen, das sind vier weniger als im Vorjahr, aber die Zahl von stattlichen 2720 Arbeitsstunden ist nahezu gleich geblieben. Auch hier ist die Bandbreite beeindruckend, sie reicht von dem »Montagscafé« über die Organisation von Fahrten und Festen, den Besuch bei Alten und Kranken bis hin zu den Blutspendeaktionen, bei denen die DRK-Frauen ebenso einen nimmermüden Einsatz für die Mitmenschen zeigen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen