Schnelle Ernte in Siegen

Schnell ausgeknippst: Die wenigen Regenttrauben waren rasch geerntet. Foto: chAuf dem Giersberg liegt das städtische Areal, welches vom Weinkonvent bewirtschaftet wird.Wolfgang Narjes, Konventspräsident, mit dem Refraktometer.
  • Schnell ausgeknippst: Die wenigen Regenttrauben waren rasch geerntet. Foto: chAuf dem Giersberg liegt das städtische Areal, welches vom Weinkonvent bewirtschaftet wird.Wolfgang Narjes, Konventspräsident, mit dem Refraktometer.
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ch - Rebstock für Rebstock, Traube für Traube – der Herbst ist der Höhepunkt des Winzerjahres, auch auf dem Siegener Giersberg. Am Montag allerdings hatten die Erntehelfer des Siegerländer Weinkonvents kaum Arbeit mit der Weinlese auf dem städtischen Grundstück am Silberfuchs (r.). Die Ernte fiel mager aus, an den rund 100 Rebstöcken war nicht viel dran. Die weißen Solaris-Trauben hatten die „Gourmet-Amseln“, so Konventspräsident Wolfgang Narjes (u.) scherzhaft, bereits gepickt. Und die rote Regent musste nun schnell vor Regen und Vögeln gerettet werden. Immerhin, mit Blick auf das Siegerländer Wetter: Die erste Messung mit dem sog. Refraktometer ergab rund 80 Grad Oechsle. Ein „Normalwein“ liegt bei 75, ein besserer Kabinett bei 90 Grad.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.