„Schnupperplätze“ sind gefragt

 Hanni Leepile (l.) informierte rund 50 Vertreter von Wittgensteiner Unternehmen und Schulleitungen im Berufskolleg Wittgenstein in Bad Berleburg über den Schnuppertag zur Berufsfelderkundung. Foto: Schule
  • Hanni Leepile (l.) informierte rund 50 Vertreter von Wittgensteiner Unternehmen und Schulleitungen im Berufskolleg Wittgenstein in Bad Berleburg über den Schnuppertag zur Berufsfelderkundung. Foto: Schule
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Der Kreis Siegen-Wittgenstein sucht viele tausend „Schnupperplätze“ für Schüler der achten Klassen, die im Rahmen der Berufsfelderkundung in diesem Jahr dreimal einen Tag in Unternehmen hinein schnuppern werden. Dies geht aus einer Pressemitteilung aus dem Kreishaus hervor.

Um den Unternehmen das Konzept dieser Schnuppertage vorzustellen und sie zu motivieren, Plätze zur Verfügung zu stellen, hatte die kommunale Koordinierung des Kreises jetzt zu einer Informationsveranstaltung in das Berufskolleg Wittgenstein nach Bad Berleburg eingeladen. Rund 50 Vertreter von Wittgensteiner Unternehmen und von Schulleitungen waren der Einladung gefolgt.

Der Kreis engagiert sich seit Jahren im Bereich des direkten Übergangs von der Schule in den Beruf. Wenn möglich, sollen „Warteschleifen“ vermieden werden. Das ist Ziel des neuen Landesprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss“. Die Schnuppertage sind ein Baustein dieses Programms. In den allgemeinbildenden Schulen beginnen die Schüler jetzt bereits in der achten Klasse mit einer einheitlichen und systematischen Berufs- und Studienorientierung. Die Schnuppertage sind dabei ein wichtiger Schritt der Praxisphase.

In der zweistündigen Veranstaltung im Berufskolleg Wittgenstein wurden sowohl allgemeine Aspekte der Berufsfelderkundung erläutert, aber auch, wie ein Schnuppertag in einem Unternehmen inhaltlich ausgestaltet werden könnte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.