Schutz für den Weihnachtsmarkt

 Unser Bild zeigt eine Streife in der Siegener Bahnhofstraße. Foto: kalle

sz/kalle - Auch die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein reagiert mit mehr Präsenz und Wachsamkeit auf den Berliner Anschlag vom Montagabend.

Wo erforderlich, wird mit Doppelstreifen kontrolliert – z. B. bei Einsätzen zum Schutz von Weihnachtsmärkten. Die Beamten tragen schusssichere Westen und Maschinenpistolen. Neben diesen offenen gibt es auch verdeckte polizeiliche Maßnahmen.

„Die Ereignisse in Berlin haben die Frage nach der Sicherheit bei öffentlichen Veranstaltungen wie z.B. Weihnachtsmärkten auch bei uns in Siegen-Wittgenstein erneut in den Mittelpunkt gerückt“, das haben Landrat Andreas Müller als Leiter der Kreispolizeibehörde und Polizeidirektor Wilfried Bergmann deutlich gemacht. Deutschland und damit auch NRW stehen seit Langem im Fadenkreuz des internationalen Terrorismus. 

Diese Gefahr besteht grundsätzlich für alle Städte auch in Siegen-Wittgenstein. Aktuell liegen der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein aber keine konkreten Erkenntnisse oder Hinweise vor, die auf bestehende terroristische Planungen oder Aktionen hindeuten. Trotzdem hat die Kreispolizei angesichts der erhöhten Terrorgefahr bereits die Präsenz auf den Weihnachtsmärkten in der Region erhöht. „Aus Sicht der Kreispolizeibehörde gibt es auch keinen Anlass, die Weihnachtsmärkte in der Region abzusagen oder zu schließen“, sagt Landrat Andreas Müller: „Allerdings werden wir die Sicherheitsmaßnahmen bei öffentlichen Veranstaltungen deutlich erhöhen.“

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.