Schwanenteich wird zur Müllkippe

 Elektrogeräte und Parfümflakons liegen auf der Eisfläche des großen Schwanenteichs, auch viel Plastikmüll ist vorzufinden. Foto: stö
  • Elektrogeräte und Parfümflakons liegen auf der Eisfläche des großen Schwanenteichs, auch viel Plastikmüll ist vorzufinden. Foto: stö
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

stö - Elektrogeräte, Parfümflakons, Plastiktüten und vor allem Plastikflaschen: Das ist nur eine Auswahl des Unrats, der sich momentan auf der Eisfläche des großen Schwanenteichs im Geisweider Wenscht befindet. Das erregt Unmut bei einigen Anwohnern und vor allem beim Sportfischerverein Hüttental, der den Teich gepachtet hat.

Schriftführer Olaf Kurth betonte im SZ-Gespräch, dass dies kein Problem der näheren Umgebung sei: „Nur der Teich ist ein Magnet für Müll.“ Dass das Gewässer verschmutzt wird, ist nicht neu. Autoreifen, Einkaufswagen oder auch ein Autositz wurden schon aus dem Wasser gezogen.

Besonders schlimm sei es aber geworden, als der Teich vor rund zwei Wochen zufror, beklagte Kurth, der auch amtlicher Fischereiaufseher des Kreises Siegen-Wittgenstein ist. Normalerweise werden die Gewässer nur im Frühling und im Herbst vom Müll befreit, aber hier ist es akut. Vor allem kleine Plastikteile stellen für die Fische eine Gefahr dar.

Wie die illegal entsorgten Gegenstände und der Plastikmüll am besten von der Eisfläche geholt werden können, ist noch unklar. Fest steht aber, dass dies zügig passieren muss, bevor das Eis schmilzt. Als nächstes werden außerdem Ordnungs-, Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Siegen informiert. Die Ufer des Teichs seien ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche. Regelmäßig werde hier auch die Polizei gerufen, so Kurth. Ob Jugendliche allerdings für die illegal entsorgten Elektrogeräte verantwortlich sind, ist fraglich. Für kleineren Abfall sind zwei Eimer aufgestellt, trotzdem landet einiges daneben.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen