Schwerer Raubüberfall aufgeklärt

Ermittlungserfolg für die Betzdorfer Polizei. Symbolfoto: Archiv

sz - Reges Interesse in der Leserschaft, gleichzeitig aber auch Bestürzung, löste bei vielen der in der Siegener Zeitung vermeldete Raubüberfall auf Jugendliche während des Betzdorfer Schützenfestes aus.

Was war passiert? Am 10. September hatten zwei 15-jährige Schüler auf dem Nachhauseweg das Gefühl verfolgt zu werden. Der Eindruck täuschte sie nicht: Auf dem Schulhof der Martin-Luther-Grundschule wurden sie bedrängt und bedroht. Einer der Unbekannten zückte dabei ein Butterfly-Messer und verlangte die Herausgabe von Wertsachen und Bargeld. Die Täter nahmen 60 Euro an sich und flüchteten.

Jetzt konnte die Polizei die drei Täter dingfest machen. Es handelt sich dabei um Jugendliche bzw. junge Männer im Alter von 14, 21 und 22 Jahren, schreibt die örtliche Kripo in einem Bericht an die Presse. Zwei der Straftäter sind sofort in Untersuchungshaft genommen worden. Das zuständige Sachgebiet für Jugendkriminalität bei der Polizeiinspektion Betzdorf konnte damit innerhalb einer Woche die Täter ermitteln und festnehmen.

Alle drei, heißt es weiter, seien bereits polizeibekannt. Das Trio sei dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Koblenz vorgeführt worden. Erstaunlich: Der 14-Jährige ist der Haupttäter. Er und der 22-jährige Mittäter wurden in die Jugendstrafanstalt Schifferstadt bzw. die Justizvollzugsanstalt Koblenz überführt. Der Haftbefehl gegen den 21-jährigen Mittäter, der „Schmiere stand“, wurde unter Meldeauflagen außer Vollzug gesetzt.

Die Beute, heißt es weiter, hätten die Täter zu gleichen Teilen unter sich aufgeteilt. Die Kripo schreibt weiter, dass jugendlichen Tätern das gesetzliche Strafmaß derartiger Taten oftmals nicht bewusst sei. Die Polizei stellt klar: Wer eine Waffe oder ein gefährliches Werkzeug beim sogenannten „Abziehen“ verwendet, riskiert eine empfindliche Freiheitsstrafe. Fünf Jahre Mindestfreiheitsstrafe sehe das Strafgesetzbuch in solchen Fällen vor.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen