Schwerverletzte nach Kollision

 Für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die Bundesstraße 62 im Kreuzungsbereich in allen Richtungen gesperrt. Foto: tika
  • Für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die Bundesstraße 62 im Kreuzungsbereich in allen Richtungen gesperrt. Foto: tika
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tika - Von allen Seiten war die Kreuzung auf der Bundesstraße 62 bei Leimstruth am Donnerstagnachmittag voll gesperrt. Auf der Straße machte sich ein großflächiger Ölteppich breit – und mittendrin waren Rettungskräfte damit beschäftigt, zwei schwerverletzte Frauen aus ihrem Pkw zu bergen. Zuvor waren die 46-jährige Fahrerin und ihre 78-jährige Beifahrerin mit einem Frontlader kollidiert. Die beiden Insassen erlitten dabei schwere Verletzungen. Nach den Erkenntnissen der Polizei waren die beiden Frauen mit ihrem silbernen Citroen C 4 aus Richtung Bad Laasphe kommend gen Leimstruth unterwegs. Dabei hatte die Fahrerin einen abbiegenden Frontlader bei widriger Witterung zu spät gesehen. Dieser wollte – aus Richtung Leimstruth kommend – links nach in Fahrtrichtung Weidenhausen abbiegen.

Dabei kollidierten die beiden ungleich großen Fahrzeuge miteinander, der Pkw schob das Schwerlastfahrzeug mit seinem 17-jährigen Fahrer sogar wenige Meter vor sich her. Während der Mann aus dem Frontlader zunächst mit dem Schock davon kam, erlitten die beiden Frauen schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten die beiden Pkw-Insassinnen in Krankenhäuser nach Siegen und Weidenau – eine davon per Rettungshubschrauber „Christoph 25“. Der schwere Verkehrsunfall hatte die Polizei, die Freiwillige Feuerwehr, den Rettungsdienst sowie den Rettungshubschrauber „Christoph 25“ auf den Plan gerufen.

Der Hubschrauber war auf einer direkt angrenzenden Wiese gelandet und später weiter Richtung im Krankenhaus im Siegerland geflogen. Das Unfallauto erlitt einen Totalschaden. Die Bundesstraße 62 war für die Dauer der Bergungs- sowie der anschließenden Reinigungsarbeiten im Kreuzungsbereich in allen Richtungen gesperrt. Vor den Straßensperren entsprechend entstanden lange Rückstaus.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen