Schwitzen für den guten Zweck

 Jochen Feige (2.v.r.), Harald Wittig (r.) sowie Nicole Blau (l.), Marius Afflerbach (2.v.l.) und das Fitnesspoint-Team fiebern dem XXL-Indoorcycling-Event in der Erndtebrücker Pulverwald-Turnhalle entgegen. Foto: Timo Karl
  • Jochen Feige (2.v.r.), Harald Wittig (r.) sowie Nicole Blau (l.), Marius Afflerbach (2.v.l.) und das Fitnesspoint-Team fiebern dem XXL-Indoorcycling-Event in der Erndtebrücker Pulverwald-Turnhalle entgegen. Foto: Timo Karl
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tika - Es ist eine Win-win-Situation im klassischen und besten Sinne. „Wir wollen Menschen die Chance bieten, Sport im großen Kreis zu betreiben und dabei etwas Gutes zu tun“, brachte es Jochen Feige auf den Punkt. Dem Indoorcycling-Instructor – so lautet seine offizielle Bezeichnung – des Fitnesspoint Pulverwald in Erndtebrück war die Vorfreude anzumerken. Denn mit dem XXL-Indoorcycling-Event des Fitnessstudios geht am Samstag, 14. Oktober, von 11 bis 17 Uhr eine Veranstaltung an den Start, die bundesweit Schule gemacht hat. Und gerade deshalb eine gute Sache ist.

Sechs Stunden lang sollen Einzelfahrer oder größere Teams auf einem Indoor-Fahrrad trampeln. Insgesamt 80 zusätzliche Geräte hat das Fitnessstudio dafür gemietet, die Sporthalle im Pulverwald ist bereits reserviert. „Wir fanden die Idee eines solchen Events einfach gut und wollten diese mit einem Benefizgedanken verbinden“, berichtete Jochen Feige, der absoluter Profi auf Zweirädern ist – unter anderem nahm der Wittgensteiner bereits fünf Mal am 24-Stunden-Radrennen auf dem Nürburgring teil. Mit Rat und Tat steht er den Event-Teilnehmern zur Seite, gibt Tipps und Anleitung, damit diese den sportlichen Marathon meistern – und zugleich mit gutem Gefühl das Kinderhospiz Balthasar in Olpe unterstützen können.

Am Ende sorgt die Masse der Teilnehmer dafür, dass die Einrichtung für schwerkranke Kinder und Jugendliche profitiert. Bereits jetzt liegen den Planern über 30 Anmeldungen vor – mit dabei sind professionelle Teams und Einzelfahrer, aber auch Amateure sowie ganze Familien. Diese wollen ebenfalls als Team antreten. „Einige Teilnehmer wollen die kompletten sechs Stunden durchfahren, andere wollen sich abwechseln. Beides ist möglich. Wir würden uns darüber freuen, wenn sich noch mehr Familienteams als bis dato anmelden würden – gerade deshalb, weil wir den Erlös der Veranstaltung an das Kinderhospiz spenden wollen“, erklärte Harald Wittig. Weitere Informationen zur Anmeldung gibt es unter Tel. (0 27 53) 6 04 83 33 oder im Internet unter www.fitnesspoint-pulverwald.de.

Damit das XXL-Indoorcycling tatsächlich Eventcharakter bekommt, ist eine entsprechende Beleuchtung der Halle, Musik und wohl auch eine Großbildleinwand geplant. Auf letzterer könnten in der Zeit des Charity-Events einige Aufnahmen von spektakulären Fahrradtouren durch große Gebirge laufen. Im Anschluss an das Event ist zudem von 17 bis 20 Uhr eine Pasta-Party geplant, damit die Teilnehmer ihre Kraftreserven wieder auftanken können.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.