SGV Oberes Lahntal in der Rhön

 In der Rhön, dem sogenannten Land der offenen Fernen, war jetzt eine 24-köpfige Gruppe des SGV Oberes Lahntal Feudingen unterwegs. Foto: Verein
  • In der Rhön, dem sogenannten Land der offenen Fernen, war jetzt eine 24-köpfige Gruppe des SGV Oberes Lahntal Feudingen unterwegs. Foto: Verein
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Bei seiner fünftägigen Wanderfreizeit war der SGV Oberes Lahntal Feudingen jetzt in der Rhön unterwegs. Fladungen, im nördlichsten Zipfel Bayerns gelegen, war für 24 Wanderer das Ziel. Organisiert von den beiden Wanderführern Claudia und Hans- Hermann Weber, starteten von hier verschiedene Touren.

Ein Tag der Freizeit gehörte der Wasserkuppe, dem mit 950 Metern höchsten Berg der Region und bekannt als der „Berg der Flieger“. Die Tour begann an der Fuldaquelle und damit an einer von 30 Quellen, die auf der Wasserkuppe entspringen. Der Weg führte die Gruppe mit herrlichen Ausblicken zunächst zum „Schafstein“, einem riesigen Basaltblockmeer, umgeben von einem urwaldähnlichem Bewuchs, da hier das Gebiet als Naturreservat ausgewiesen wurde und Äxte und Motorsägen tabu sind.

Zurück auf der Wasserkuppe, besuchten die Gäste das Radom, ein Relikt aus den Zeiten des „kalten Krieges“. In dieser letzten von ehemals vier Radarkugeln ist heute eine kleine Ausstellung untergebracht. Vorbei am Fliegerdenkmal ging es zurück zum Ausgangspunkt.

Einmütiger Tenor der Teilnehmer war am Ende der fünftägigen Tour: Es war eine wunderschöne Reise mit vielen Erlebnissen und viel Spaß. Solche mehrtägigen Wanderfreizeiten solle der SGV Oberes Lahntal Feudingen auf jeden Fall einmal im Jahr anbieten, so der Wunsch, vielleicht sogar mal ins Ausland.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.