Shishas am Siegufer unerwünscht

 Einmal wöchentlich muss die Stadtreinigung mit dem Hochdruckreiniger anrücken, um die Stufenanlage an der Sieg nass zu säubern. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Verschmutzungen und Schäden durch das Shisha-Rauchen so hartnäckig sind, dass sie sich nicht mehr beseitigen lassen. Foto: kalle
  • Einmal wöchentlich muss die Stadtreinigung mit dem Hochdruckreiniger anrücken, um die Stufenanlage an der Sieg nass zu säubern. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Verschmutzungen und Schäden durch das Shisha-Rauchen so hartnäckig sind, dass sie sich nicht mehr beseitigen lassen. Foto: kalle
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

ch - Nein, Shishas werden in der Krönchenstadt im öffentlichen Raum nicht grundsätzlich verboten. Aber die Stadtverwaltung prüft derzeit, ob man das Rauchen von Wasserpfeifen im Bereich von Siegens neuen Ufern verbieten kann.

Abgeplatzter Beton, irreparable Schäden durch heiße Kohle und starke Verfärbungen des Betons – eine sogenannte Allgemeinverfügung soll vor allem die „neue”, schicke und gern genutzte Stufenanlage an der Sieg schützen, erklärte am Mittwoch Siegens Stadtreinigungschef Michael Langenbach den Mitgliedern des Stadtrates im Geisweider Rathaus.

„Diesen Weg ist auch die Stadt Köln gegangen, da dort vergleichbare Probleme durch das Shisha-Rauchen aufgetreten sind”, antwortete Langenbach den Kommunalpolitikern auf eine CDU-Anfrage. Verstöße gegen das Wasserpfeifen-Verbot werden in der Domstadt mit Bußgeldern von 75 bis 150 Euro geahndet. Außerdem will die Stadt erreichen, dass sich die Besucher der Metropole durch das Shisha-Rauchen nicht gestört fühlen. 

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen