Siegen feiert 3:1-Heimerfolg

geo - 3:1 hieß es nach 90 unterhaltsamen Minuten gegen die SSVg. Velbert. Vor 1386 sehr zufriedenen Zuschauern knüpften die Siegener über weite Strecken an bessere Zeiten an. In dem pfeilschnellen Volkan Okumak und dem sehr emsigen Kerim Arslan, der an allen SFS-Treffern beteiligt war, hatten sie ihre auffälligsten Akteure. Okumak brachte Siegen in der 20. Minute auf Vorarbeit von Arslan 1:0 in Führung. Nach einer Ecke Arslans köpfte Jörn Nowak in der 53. Minute das 2:0. Norman Seidel verkürzte für die Gäste zwar in der 75. Minute, doch Arslan machte nach Doppelpass mit Uzun in der 85. Minute alles klar. Die Gelb-Rote Karte sah bei den Gästen Julius Steegmann in der 78. Minute. Siegen bleibt in der Tabelle Siebter.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.