Bürgermeister Mues setzt "wichtiges Zeichen"
Siegen hisst die Regenbogenfahne

Am "Dicken Turm" in der Siegener Oberstadt wehen die Regenbogengfahnen.
2Bilder
  • Am "Dicken Turm" in der Siegener Oberstadt wehen die Regenbogengfahnen.
  • Foto: Tim Plachner
  • hochgeladen von Marc Thomas

tip Siegen. Die Stadt Siegen zeigt Flagge: Am „Dicken Turm“ in der Oberstadt und an der Siegerlandhalle wehen heute Regenbogenfahnen. Geschehen ist dies auf Anweisung von ganz oben: Bürgermeister Steffen Mues hat sich „persönlich dafür eingesetzt“. Auch in den sozialen Medien hat sich das Aussehen der Krönchenstadt geändert.

So ist auch hinter dem traditionellen Siegener Stadtwappen auf dem Facebook-Profilfoto der Stadt seit dem Nachmittag ein Regenbogen-Banner zu sehen. Mues am Telefon zur SZ: „Das ist gerade heute, vor dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn, ein wichtiges Zeichen.“ Der Bürgermeister bezieht sich auf die Entscheidung der UEFA, den Antrag des Münchner Stadtrats abzulehnen, die Allianz-Arena in Regenbogen-Farben als Zeichen der Toleranz und Akzeptanz sowie der Vielfalt von Lebensformen erleuchten zu lassen. Dort spielt die Nationalmannschaft heute um 21 Uhr im Rahmen der Fußball-EM gegen Ungarn.

Auch auf Facebook passte die Stadt Siegen ihr Profilfoto an.
  • Auch auf Facebook passte die Stadt Siegen ihr Profilfoto an.
  • Foto: Stadt Siegen
  • hochgeladen von Marc Thomas

Auf Ungarn selbst kommt Mues auch zu Sprechen: „Ich habe einige Interviews ungarischer Politiker zur aktuellen Debatte gelesen und war schockiert. Das sind Rückfälle in die tiefste Steinzeit.“ Für ihn ist das Zeigen der Regenbogenfahne „ein Zeichen, was man setzen muss.“ Auch in Siegen.

Am "Dicken Turm" in der Siegener Oberstadt wehen die Regenbogengfahnen.
Auch auf Facebook passte die Stadt Siegen ihr Profilfoto an.
Autor:

Tim Plachner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

Einladung an Gäste und Freunde nach Geisweid
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt. Dieses Ereignis möchte das Team um Inhaber Giuseppe Giannetti und seine Ehefrau Maria am Sonntag, 19. September, ab 11.30 Uhr mit allen Kunden und Freunden, Partnern und Bekannten gemeinsam feiern. Einladung zum Sekt bei der Pizzeria da Pino„Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten. Daher ist unsere...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen