Haushaltsplan 2021
Siegen investiert trotz Corona

Corona hat Auswirkungen auch auf den Haushalt der Stadt Siegen. Aber immerhin können die Auswirkungen deutlich gestreckt werden.
  • Corona hat Auswirkungen auch auf den Haushalt der Stadt Siegen. Aber immerhin können die Auswirkungen deutlich gestreckt werden.
  • Foto: rt
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

mir Siegen. Corona wirbelt die ganze Welt durcheinander, auch im Siegener Etat für 2021 zeigen sich Zeichen der Infizierung. Aber: 13,6 Millionen Corona-bedingte Schäden kann die Stadt Siegen mit Hilfe des Landes NRW „isolieren“ und buchhalterisch von 2025 an auf die nächsten 50 Jahre hinausschieben. Der Effekt kann sich sehen lassen, nur noch 2,7 Millionen Defizit bleiben bei 326 Millionen Euro Einnahmen und 329 Millionen Euro Ausgaben übrig.

40 Millionen Euro für Bildung, Kitas, Sport, Straßen und Kultur in Siegen

„Der Siegener Etat bietet den Bürgern weiter Verlässlichkeit an“, sagt Bürgermeister Steffen Mues zum Zahlenwerk. Seine Belege dafür: Es wird 2021 keine Steuererhöhungen geben, Zuschüsse an Vereine und Verbände werde nicht gekürzt. Und die Kita-Gebühren bleiben stabil auf einem niedrigen Niveau. Mues: „Wir streben an, überall in NRW die Kita-Gebühren in ein paar Jahren auf Null zu reduzieren.“
Positives Signal für die Wirtschaft: Siegen investiert 40 Millionen Euro in Bildung, Kitas, Sport, Straßen und Kultur. Plus die vielen Sanierungen im Schulbereich. „Das sind alles Investitionen für die Wirtschaft“, blickt Mues auf das neue Gewerbegebiet Martinshardt II im oberen Leimbachtal. 10 bis 15 Millionen Euro gibt die Stadt an der Stelle aus, 2022 sollen die ersten Bauarbeiten starten, 2023 sollen sich die ersten Unternehmen ansiedeln.

Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen