SZ

Ordnungsamt verdoppelt Streifen
Siegufer vor erneuter Sperrung?

Anlauf ja, ausufernde „Corona-Partys“ nein. Zwar genossen am Mittwoch in der Siegener City viele die wärmenden Sonnenstrahlen, das Ordnungsamt aber musste nicht eingreifen.
  • Anlauf ja, ausufernde „Corona-Partys“ nein. Zwar genossen am Mittwoch in der Siegener City viele die wärmenden Sonnenstrahlen, das Ordnungsamt aber musste nicht eingreifen.
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

cs Siegen. Der Frühling zeigt sich dieser Tage von seiner besten Seite, frühsommerliche Temperaturen zogen die Menschen in den vergangenen Tagen und vor allem am Mittwoch hinaus ins Freie. Auch am Siegufer genossen viele die wärmenden Sonnenstrahlen nach dem harten und langen Lockdown-Winter. Dabei dürfen sich nach den aktuell geltenden Corona-Regeln im Freien nur die Mitglieder eines Hausstandes und eine weitere Person treffen. Wie gedenkt das Ordnungsamt der Krönchenstadt die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen? „Es muss und wird kontrolliert“, stellt Arne Fries der SZ gegenüber klar.

Und falls sich abzeichne, dass die Sache aus dem Ruder laufe, „muss man über eine Sperrung des Siegufers nachdenken“, sagt der Siegener Stadtrat weiter.

cs Siegen. Der Frühling zeigt sich dieser Tage von seiner besten Seite, frühsommerliche Temperaturen zogen die Menschen in den vergangenen Tagen und vor allem am Mittwoch hinaus ins Freie. Auch am Siegufer genossen viele die wärmenden Sonnenstrahlen nach dem harten und langen Lockdown-Winter. Dabei dürfen sich nach den aktuell geltenden Corona-Regeln im Freien nur die Mitglieder eines Hausstandes und eine weitere Person treffen. Wie gedenkt das Ordnungsamt der Krönchenstadt die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen? „Es muss und wird kontrolliert“, stellt Arne Fries der SZ gegenüber klar.

Und falls sich abzeichne, dass die Sache aus dem Ruder laufe, „muss man über eine Sperrung des Siegufers nachdenken“, sagt der Siegener Stadtrat weiter. Akut seien solche Überlegungen allerdings ganz und gar nicht, so Arne Fries am Mittwochmittag. „Bisher ist alles ruhig geblieben.“ In der Tat: Beim SZ-Rundgang wurden die Corona-Regeln weitestgehend eingehalten, Abstände gewahrt, Masken getragen.

Bis zu acht Ordnungshüter unterwegs

Dennoch: Das Ordnungsamt der Stadt Siegen wird in den kommenden Tagen vermehrt an den Hotspots unterwegs sein: Statt der üblichen zwei bis vier Mitarbeiter kontrollieren bis zu acht Ordnungshüter gleichzeitig den Innenstadtbereich in Siegen.

Verstärkte Kontrollen kündigte Arne Fries vor allem für den Bereich rund um den Kornmarkt – „und weit darüber hinaus“ – an, wo das Tragen einer Alltagsmaske seit dem 26. März Pflicht ist. Nach wie vor setze man auf die Einsicht der Menschen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes träfen auf viel Verständnis, berichtet Arne Fries. Mit stumpfen Ausreden allerdings kommt man längst nicht mehr durch. Nach einem Jahr der Pandemie, so Arne Fries sinngemäß, sollten die Regeln allen Bürgern längst bekannt sein.

Im Wald wieder viel los?

Die Kontrollen des Siegener Ordnungsamtes werden sich über die Feiertage also auf die zentralen Punkte in der City konzentrieren. Wie sieht es im nördlichen Siegerland aus? Hier haben die Wanderungen zu Karfreitag eine lange Tradition, seit Jahrzehnten ziehen an diesem Feiertag etliche Gruppen durch die Natur. An beliebten Punkten im Wald kommt es in „normalen“ Zeiten durchaus zu großen Menschentrauben, wenn die verschiedenen Truppen aufeinandertreffen und mit Bierchen und Schnäpschen anstoßen. Klar, die Anlaufstelle an der ehemaligen Gaststätte „Zum Hasenbahnhof“ ist längst Geschichte – dennoch ist zu erwarten, dass auch in Zeiten des Lockdowns an Karfreitag so einiges los sein wird in den Wäldern.

Das Ordnungsamt der Stadt Hilchenbach plant indes keine gezielten Kontrollen. Bilder von über die Waldwege fahrenden und markante Punkte wie die Oberndorfer Höhe oder den Dreiherrnstein ansteuernden Ordnungshütern wird es rund um Hilchenbach also nicht geben. „Das ist kein Thema“, unterstreicht Jörg Heiner Stein. Man gehe nicht gegen Wandergruppen vor, und er selbst, so der Fachbereichsleiter weiter, halte das auch nicht für zielführend. Aktiv werde man nur dann, wenn man gezielte Hinweise auf ausufernde Feiern bekomme.

Sowohl Arne Fries als auch Jörg Heiner Stein senden vielmehr einen Appell an die Bevölkerung, statt mit Kontrollen und Strafen zu drohen. „Je gewissenhafter sich die Menschen an die Regeln halten, desto schneller werden wir aus dieser Pandemie herauskommen“, sagt Arne Fries.

Autor:

Christian Schwermer (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen