Bismarckhalle Weidenau und Siegerlandhalle in Siegen
Sind die Hallen zeitgemäß?

mir Siegen. Die Siegener Politik arbeitet sich aktuell mühsam durch den Etatentwurf 2020. Am Dienstag wieder so ein Beispiel im Bauausschuss. Mit einem Aha-Effekt: „Wir haben keine neue Vorlage mit neuen Zahlen bekommen, jedenfalls in Papierform“, so Ansgar Cziba (Grüne). Die Kämmerei in Person von Heiko Erner mochte es nicht glauben: „Die Vorlage ist doch Freitag verschickt worden.“ Stimmt, allerdings nur online.

Stromnetzgesellschaft kostet über 10 Mill. Euro extra

Dickster Brocken darin ist der Kaufpreis für die Anteile an der Stromnetzgesellschaft mit 10,8 Mill. Euro, diese Investition wird fast vollständig kreditfinanziert. Das hat zur Folge, das im Etatentwurf 2020 der Gesamtbetrag der Kredite von 10,5 auf 20,8 Mill. Euro steigen wird. Trotzdem bleibt die angepeilte Konsolidierungslinie von 6,8 Mill. Euro in 2020 und einem leichten Plus in 2022 bestehen. Erner: „Der Etat wäre genehmigungsfähig.“

Es gibt noch mehr Änderungen, die ins Geld gehen. Und von denen die Politik noch nichts oder nicht viel weiß. Jedenfalls gab es im Bauausschuss am Dienstag viele erstaunte Gesichter.

Ein Beispiel: In Weidenau nahe am Einkaufszentrum führt bekanntlich eine neue Brücke über die Sieg. Mit einem Radweg, hinter dem Bauwerk ist aber Schluss. Weil: Zwei Dutzend Parkplätze folgen an der Seite des EKZ, die alte Planung mit einem Radweg hinter den ein- und ausfahrenden Autos hatte die Politik als zu gefährlich abgelehnt. Gestern hieß es: Die Abteilung Straße/Verkehr braucht mehr Geld, es wird eine Zuschussänderung kommen. 272 000 Euro Mehrausgaben, die Ausschreibung sei schon für dieses Quartal vorgesehen.

Zweites Beispiel: Am Bahnhof Eiserfeld soll und muss eine Behelfsbrücke abgebaut und durch einen Neubau in Stahlkonstruktion ersetzt werden. Ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Siegen mit Straßen NRW. Mit einem finanziellen Mehrbedarf von 310 000 Euro. Cziba erstaunt: „Dafür sind doch schon 600 000 Euro ausgewiesen.“ Laut Erner hat sich die Bausumme auf 700 000 Euro erhöht. Der Neubau sei halt sehr kostenintensiv. Das Projekt sei viele Jahre geschoben worden, deshalb ergebe sich jetzt diese Summe durch höhere Preise.

Drittes Beispiel: Der ZOB Geisweid ist vor mehreren Jahrzehnten so gebaut worden und braucht Neuerungen. 2,4 Mill. Euro inclusive Zuschüssen stehen in der Planung auf dem Papier. 2021 soll die Anfinanzierung starten, der Hauptteil wird 2022 stattfinden.

Viertes Beispiel: Die Siegerlandhalle steht jedes Jahr mit Investitionen im Etat. Fürs Dach und neue Elektrik oder sonstige Details. Cziba war das einfach zu wenig: „Ein Masterplan muss her, wo ist er?“ Das augenblickliche Gastronomiekonzept sei nicht mehr zukunftsfähig, innen sei die Halle nicht zeitgemäß. Und die Bismarckhalle in Weidenau stamme nun einmal aus den 70er Jahren. Konferenzräume mit Durchgängen in weitere Zimmer. Das sei kommunikativ, aber ein Unding. Vorsitzender Rüdiger Heupel (CDU) wehrte ab: „Das sind Themen für den Hallenausschuss. Die Hinweise sind gut, aber man kann dafür nicht mal eben Geld in den Etat 2020 einschieben.“

Autor:

Michael Roth (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen