„Sinfonie der großen Gefühle“

 Die Philharmonie Südwestfalen will dieses Mal große Gefühle wecken mit einer Mixtur aus Klassik, Pop/Rock und Filmmusik. Chefdirigent Charles Olivieri-Munroe muss im großen Zelttheater, das nun mal nicht die Akustik eines Konzertsaals hat, den Laden besonders gut zusammenhalten. Foto: Kulturbüro/René Achenbach   Da ist Musik drin – und Liebe, Lust und Leidenschaft! Was am 8. Juni bei KulturPur aus Attila Benkös Tuba erklingen wird, erläuterten Kreiskulturreferent Wolfgang Suttner (l.) und der Musiker der Philharmonie Südwestfalen jetzt der Siegener Zeitung, die die „Sinfonie der großen Gefühle“ präsentiert. Foto: zel
  • Die Philharmonie Südwestfalen will dieses Mal große Gefühle wecken mit einer Mixtur aus Klassik, Pop/Rock und Filmmusik. Chefdirigent Charles Olivieri-Munroe muss im großen Zelttheater, das nun mal nicht die Akustik eines Konzertsaals hat, den Laden besonders gut zusammenhalten. Foto: Kulturbüro/René Achenbach Da ist Musik drin – und Liebe, Lust und Leidenschaft! Was am 8. Juni bei KulturPur aus Attila Benkös Tuba erklingen wird, erläuterten Kreiskulturreferent Wolfgang Suttner (l.) und der Musiker der Philharmonie Südwestfalen jetzt der Siegener Zeitung, die die „Sinfonie der großen Gefühle“ präsentiert. Foto: zel
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

zel - Mit Wanderschuhen ins Philharmonie-Konzert – wo gibt’s denn sowas? Das gibt’s nur bei KulturPur. Abendgarderobe und Lackschuh gehen aber auch. Der Topact am Sonntag, 8. Juni, um 19.30 Uhr heißt „Sinfonie der großen Gefühle“ und wird von der Siegener Zeitung präsentiert. Erwartet werden darf die Philharmonie Südwestfalen mit ihrem Chefdirigenten Charles Olivieri-Munroe und ein echtes „Fusion“-Programm, wie Kreiskulturreferent Wolfgang Suttner es nannte. Eine Sängerin und ein Sänger sind mit von der Partie. Es sind derzeit noch ca. 130 Karten erhältlich (u. a. an der SZ-Konzertkasse).

Das Programm für die Eigenproduktion, die von einem Lichtdesigner aus Portugal inszeniert wird, wird derzeit geplant. Im Klassikbereich ist mit großen Liebesduetten zu rechnen, mit Tristan und Isolde, Orpheus und Eurydike, mit Mozart und Gluck und Lehárs „Lippen schweigen“. Jeannette Wernecke und Konstantin Rittel-Kobylianski singen von Liebesleid und Liebesfreud. Aus dem Rock- und Popbereich haben die Programmmacher sich Werke von Kiss, Oasis, Snow Patrol, den Beatles und den Stones, Meat Loaf und den Ärzten ausgesucht, teils instrumental, teils mit Gesang. Andreas Reukauf arrangiert die Stücke für die Philharmonie. Und Filmmusik soll es auch geben: vielleicht „Up Where We Belong“ von Joe Cocker (aus „Ein Offizier und Gentleman“), die Themen aus „Love Story“ und „Jenseits von Afrika“ oder „Titanic“ – schöööön!

Für Attila Benkö, der seit KulturPur 2005 – das ist in diesem Fall die Maßeinheit – in der Philharmonie Südwestfalen spielt, ist der Auftritt des Orchesters im Zelttheater immer „eine Herausforderung, die auch Spaß macht“. Da rauscht die Lichtanlage, da klappert was, da ist nicht viel Platz, um die Arbeitsgeräte abzustellen … Das Wichtigste aber ist, dass der Dirigent um jeden Preis „den Laden zusammenhalten muss“, denn die Musiker, deren Töne abgenommen werden und über Lautsprecher erklingen, können sich gegenseitig nicht so gut hören, aber: „Es ist bis jetzt immer gutgegangen.“ Die Nähe zum Publikum und die Unmittelbarkeit sind für den Musiker auf jeden Fall Pluspunkte. Was ihm auch gefällt, ist: innerhalb eines Konzertes den Hebel umzulegen von der „schönen“ Klassik auf Pop und Rock, in denen er auch mal „schmieren“ darf oder soll.

Eine zweite Vorstellung der „Sinfonie der großen Gefühle“ wird es laut Suttner nicht geben, da haben die Simple Minds was dagegen. Die Schotten wollen für ihr Konzert am Montagabend ab 12 Uhr proben, da muss das große Zelt also frei sein. Doch die Möglichkeit steht im Raum, die Generalprobe am Sonntag gegen 10 Uhr öffentlich zu machen. Auch hierfür würde es Karten geben, allerdings zum kleinen Preis. Wir informieren wieder, sobald etwas feststeht.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.