SZ

Social-Media-Check zur Kommunalwahl
So schlagen sich die heimischen Politiker

Die Kommunalwahl rückt immer näher, wie schlagen sich die heimischen Politiker auf Facebook, Instagram & Co.? Die SZ macht den Check.
  • Die Kommunalwahl rückt immer näher, wie schlagen sich die heimischen Politiker auf Facebook, Instagram & Co.? Die SZ macht den Check.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sabe/ap Siegen/Bad Berleburg. Mit dem Radel durchs Wittgensteiner- gerne auch durchs Siegerland. Erbsensuppe to go beim DRK Obersdorf, Sonntagnachmittage im Schlosspark, dem Vorsitzenden vom Schützenverein zwei Kisten Bier vorbeigebracht oder den Lieblingswanderwege gezeigt: Ob „ganz privat“, direkt aus dem Rat oder der Podiumsdiskussion: Algorithmus goes Kommunalwahl 2020.
Heimische Politiker scheinen gerade im Wahlkampfjahr die Vorzüge sozialer Plattformen für sich zu entdecken. Munter füllen sich die Feeds auf Facebook, Instagram und Co. mit Tweets zwischen Privatem und Politischem – die Grenzen gehen fließend.
Partizipation kann so schön seinEs wird geduzt, um direkten Meinungsaustausch geworben, gerne auch die Vita unter einem lockeren Selfie vorgestellt.

sabe/ap Siegen/Bad Berleburg. Mit dem Radel durchs Wittgensteiner- gerne auch durchs Siegerland. Erbsensuppe to go beim DRK Obersdorf, Sonntagnachmittage im Schlosspark, dem Vorsitzenden vom Schützenverein zwei Kisten Bier vorbeigebracht oder den Lieblingswanderwege gezeigt: Ob „ganz privat“, direkt aus dem Rat oder der Podiumsdiskussion: Algorithmus goes Kommunalwahl 2020.
Heimische Politiker scheinen gerade im Wahlkampfjahr die Vorzüge sozialer Plattformen für sich zu entdecken. Munter füllen sich die Feeds auf Facebook, Instagram und Co. mit Tweets zwischen Privatem und Politischem – die Grenzen gehen fließend.

Partizipation kann so schön sein

Es wird geduzt, um direkten Meinungsaustausch geworben, gerne auch die Vita unter einem lockeren Selfie vorgestellt. Der Auftritt im Netz gibt sich ungezwungen, die Volksvertreter nahbar, lassen Teilhabe zu. Partizipation kann so schön sein, vor allem dann, wenn die One-Click-Wahlwerbung ganz kostenlos und obendrein gut sicht- und dokumentierbar auf öffentlicher Bühne stattfindet.
Die Kultur des Digitalen bringt alte kulturelle Ordnungen zum Einsturz, lässt Wahlplakate durch Selfies ersetzten (oder zumindest erweitern), hobbymäßige Naturaufnahmen mit politischen Zielen verbinden und Bürgermeisterkandidaten beim Krafttraining oder dem Familienurlaub auf unseren mobilen Endgeräten erscheinen.

Medienexperte spricht Klartext

Was Herzchen mit Wahlkampf zu tun haben und wer den digitalen Don Juan besonders gut kann – die SZ hat sich gemeinsam mit Medienexperte Constantin Härthe durchgeklickt. Ab Montag (6. Juli) wird in den kommenden Tagen stet ein Kandidat unter die Lupe genommen, los geht es mit Ingmar Schiltz (SPD). Der Sozialdemokrat möchte bekanntlich Steffen Mues (CDU) als Bürgermeister der Stadt Siegen ablösen.

Autor:

Sarah Benscheidt (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen