Soldaten bereiteten eine Freude

 Vorstand und Mitarbeiterinnen der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel dankten Hauptmann Oliver Gurski (hinten l.) und seinen Kameraden für die gespendeten Waren. Foto: Bundeswehr
  • Vorstand und Mitarbeiterinnen der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel dankten Hauptmann Oliver Gurski (hinten l.) und seinen Kameraden für die gespendeten Waren. Foto: Bundeswehr
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz - Eine Abordnung der Einsatzführungsausbildungsinspektion 23 des Einsatzführungsbereichs 2 und der Casinogesellschaft Hachenberg übergaben vorgestern dem Team der Bad Berleburger und Erndtebrücker Tafel zur Weitergabe an die „kleinen Gäste“ der Tafel rund 80 Geschenke. „Ziel war es“, so erklärte Hauptmann Oliver Gurski, Initiator der Aktion der Bundeswehr in Erndtebrück, „insbesondere den Kindern mit den Naschereien zu Weihnachten ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern“. Für den Hauptmann ist dies nicht die erste Hilfsaktion, denn bereits in seiner letzten Verwendung, beim damaligen Einsatzführungsbereich 1 in Meßstetten, sammelte der Offizier schon mehrere Male im Kameradenkreis, um gerade denen eine Weihnachtsfreude zu bereiten, die sonst eher wenig Grund zur Freude haben. Aus dieser Erfahrung heraus wurde der „Wiederholungstäter Gurski“ auch am Luftwaffenstandort Erndtebrück aktiv und fand gleich viele bereitwillige Spender.

Bei der Sammlung kam so zunächst ein stattlicher Geldbetrag heraus, der für die Kinder dann in Leckereien, wie beispielsweise Schokolade und Nüsse, umgewandelt wurde. „Viele Kinderherzen werden sich darüber freuen“, freute sich Hannelore Homrighausen vom Tafelverein. „Unser Vorstand und die Mitarbeiter der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel danken Hauptmann Gurski und seinen Kameraden vielmals für die gespendeten Waren.“ Es mache immer wieder Freude, die Geschenke zu überreichen, sagte Oliver Gurski im Rahmen der Übergabe. „Zugleich möchte ich mich jedoch bei den Kameradinnen und Kameraden der Einsatzführungsausbildungsinspektion 23 und der Casinogesellschaft Hachenberg für ihre Spendenbereitschaft bedanken, ohne die eine solche Aktion sicher nicht möglich gewesen wäre!“

Die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel wurde am 2009 gegründet und hat zurzeit 170 Mitglieder, von denen rund 60 ehrenamtlich tätig sind – zum einen im Fahrdienst, zum anderen in der Sortierung der Waren und in der Ausgabe. Die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel hatte ihre erste Ausgabe im September 2009 in Bad Berleburg und Erndtebrück. Sie versorgt inzwischen 96 Familien mit 179 Personen in Bad Berleburg und 37 Familien mit 78 Personen in Erndtebrück. Darunter sind 70 Kinder unter 18 Jahren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.