Sonor Days locken nach Aue

 Die Besucher dürfen sich auf Live-Musik der Extraklasse freuen: Sonor bietet hoch- karätige Musiker auf. Archivfoto: Martin Völkel
  • Die Besucher dürfen sich auf Live-Musik der Extraklasse freuen: Sonor bietet hoch- karätige Musiker auf. Archivfoto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

vö - Die Premiere vor vier Jahren lockte rund 5000 Besucher in das Industriegebiet „Zum Heilbach“ in Aue, am kommenden Wochenende möchte der einzige europäische Schlagzeugproduzent nachlegen: Zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland, internationale Großhandelspartner, Fachhändler sowie renommierte Musiker fiebern der zweite Auflage der Sonor Days am morgigen Samstag und kommenden Sonntag, 24. und 25. Mai, entgegen.

Die Vorbereitungen für das Festival rund um die Wittgensteiner Fertigungsstätte laufen seit Monaten und sind nunmehr abgeschlossen. Zahlreiche Helfer vor und hinter den Kulissen sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Während der in dieser Form in Europa sicherlich einzigartigen Veranstaltung bieten hochkarätige Musiker Workshops an, Betriebsbesichtigungen stehen ebenso auf dem Programm wie Unterhaltung für die ganze Familie.

Die Besucher haben selbstverständlich die Gelegenheit, Sonor-Produkte aus allen Bereichen zu sehen und zu hören – Drums, Percussion, Orff und Marching. Das Publikum darf sich auf die verschiedensten Stilrichtungen einrichten.

Schließlich bringt es auch Sonor-Geschäftsführer Karl-Heinz Menzel treffend auf den Punkt: „Für mich gibt es keinen interessanten und uninteressanten Musikstil. Ich unterscheide nur zwischen schlechter und guter Musik.“

Schlechte Musik dürfte am Wochenende nahezu ausgeschlossen sein: Denn mit JoJo Mayer, Chris Coleman, Jost Nickel oder Noby Lehmann sind einige Musiker mit von der Partie, die schon auf den größeren Bühnen gestanden haben. Neben dem Blick auf die aktuellen Produkte lohnt zweifelsohne auch ein Besuch des Sonor-Museums, in dem die 139-jährige Historie des Wittgensteiner Traditionsunternehmens gezeigt wird.

Der Startschuss für die Sonor Days 2014 fällt am Samstag um 10 Uhr, wobei die Veranstaltung bis in die Abendstunden andauert. Um 20.30 Uhr beginnt das Konzert mit der Gruppe „Street Life“. Am Sonntag öffnet sich das Festival-Gelände in der Zeit von 10 bis 17 Uhr.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.