Spaß pur: »Hollekusse helau«

Karneval in Langenholdinghausen: Dorf-Show-Bühnenprogramm begeisterte

Langenholdinghausen. Punkt 19.30 Uhr hieß es am vergangenen Samstag in der Langenholdinghausener Turnhalle »Hollekusse helau«! Auftakt zur Karnevalsfeier des MGV »Orpheus« Langenholdinghausen, wobei in diesem Jahr zusätzlich auf das erste Jubiläum in Sachen Karnevalstradition zurückgeblickt werden konnte: 25 mal Karneval in 27 Jahren. Zweimal ließen in dieser Zeit die »Holleküsser« die Narrenkappe im Schrank, einmal wegen des Golfkrieges sowie einmal wegen des 125 jährigen »Orpheus« Jubiläums.

Rund 300 »Jecke« warteten gespannt auf den ersten Programmpunkt, nach einer fast schon professionellen Begrüßung der Gäste und Ehrengäste im Stil bekannter Fernseh-Kollegen durch den Präsidenten Hans-Günter Stötzel. Karneval in Hollekusse, das ist traditionsgemäß vor allem handgemachtes »Dorf-Show-Bühnenprogramm«, basierend auf bekannten deutschen und internationalen Schlagern und sonstigen eingängigen Kompositionen, bei denen das Mitklatschen, -schunkeln und -singen des Publikums nicht lange auf sich warten lässt. So auch diesmal, da brauchte es nur wenige Taktanschläge von der Holleküsser-Karneval-Stammkapelle »The Yellow Horses«, und alle Anwesenden waren integriert in das bunte Treiben der proppenvollen bunt geschmückten Dorf-Festhalle.

Aber dann war der Blick stramm nach vorn auf Rot-Weiß gerichtet, auf acht »lecker Määdschen«, den »Diplomatenmarsch«, die unter den Regieanweisungen von Nadine Löw in ihren leuchtend roten »Funken«-Stiefeln den Takt bestimmten und unter ihren kurzen »Funken«-Trachten berüschte Höschen hervorblitzen ließen. »Tempo, Tempo« hieß es auch bei den Donnerstags-Ladies, dem quasi Urgestein des Holleküsser Karnevals, die selbst inzwischen als Mid-Agers noch immer nichts von ihrem ehemaligen Elan eingebüßt haben. Diesmal war die von Lehrerin Gertrudis Berner einstudiere Truppe als »Schnäppchenjäger« unterwegs. Gewissermaßen eingetütet in einen Traum aus Plastik mit dem Logo eines eines bekannten Discounters mit vier Buchstaben schoben sie fröhlich-frech zu den Klängen von »YMCA« von »Village People« ihre Caddies über die »Orpheus«-Bühne. Klar, dass auch in diesem Jahr den Donnerstags-Ladies wieder lang anhaltender Applaus sicher war.

Dass es die Holleküsser auch in diesem Jahr wieder vortrefflich verstanden, einen weltoffenen und zugleich heimatverbundenen karnevalistischen Bogen zu spannen, davon zeugten auch die Dienstagsturner. Sie traten diesmal als »Bully and Friends« an unter der Federführung von Kerstin Röcher – eine überaus gelungene Mischung aus »Viva Colonia« von den »Höhnern«, dargestellt von Susanne Hees, Ingrid Kurth, Sabine Kurth, Christiane Rosenkranz sowie Sybille Steckelbach und Show-Einlagen von »Wenke Myhre mit ihrem »Knallroten Gummiboot« alias Doris Rosenkranz über eine sehr offenherzige Andrea Berg mit »Tausendmal belogen«, überzeugend dargestellt von Marlene Jacobus bis hin zu dem österreichischen Traumpaar des 19. Jahrhunderts Kaiserin Sissy und Kaiser Franz-Josef. Es gab viele »Ah«s und »Oh«s.

Mit »Erotik pur« kündigte Hans-Günter Stötzel eine weitere Einlage der Funken an. In der Tat, was dann unter »The Time Warp« aus der »Rocky Horror Picture Show« geboten wurde, leicht beschürzte Mädchen in kurzen Höschen, Strapsen, Netzstrümpfen, Korsagen und Feder-Boas, schien direkt den einschlägigen Revue-Programmen an der Seine entliehen geworden zu sein.

Den Weg zurück vom sündigen Paris zum bodenständigen Siegerland fanden diesmal drei ausgesuchte Programm-Macher von außen: nämlich das Kabarett-Team Weigand und Genähr mit Karl Parchow. Unter Einbindung des Holleküsser Publikums schlug »dat Ursel mit sinnem Knorre on im roare Jäckelche« den Bogen zu »Duffeln-Wodka«, tierisch bösen Laubsaugern und dem Siegerländer Begriff »Rabben« zum modernen »Rap«. Als nach wie vor bodenständig erwies sich auch wieder die Gruppe Ernst, die diesmal in der Langenholdinghausener Turnhalle »den alten Holzmichel« von den sächsischen »Randfichten« wieder aufleben ließen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen