Kindernothilfe Freundeskreis Siegen
Spende geht nach Äthiopien

5130 Euro hat der Freundeskreis überwiesen. Mit den Spenden werden Familien in Äthiopien unterstützt.
  • 5130 Euro hat der Freundeskreis überwiesen. Mit den Spenden werden Familien in Äthiopien unterstützt.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Marc Thomas

sz Siegen. Seit vielen Jahren ruft Wolfgang Hobinka vom Kindernothilfe Freundeskreis Siegen zu Spenden in der Weihnachtszeit für die Kindernothilfe auf. 5130 Euro konnte der Freundeskreis jetzt überweisen. Mit den Spenden werden Familien in Äthiopien unterstützt. Weil nicht für alle genug zu essen da ist, verkaufen die Eltern ihre Kinder. In der Fremde, allein gelassen, den neuen „Besitzern“ schutzlos ausgeliefert, ohne Rechte, schuften die Kinder bis zu zwölf Stunden am Tag, siebenmal in der Woche und 365 Tage im Jahr. Im Projekt erfahren die Eltern zudem, wie sie ihre landwirtschaftlichen Erträge trotz Klimawandel steigern können, damit wieder genug für alle da ist. Frauen werden Kleinstunternehmer. Ihnen wird in Selbsthilfegruppen gezeigt, wie man sich erfolgreich selbständig machen kann.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
LokalesAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen