Spenden auf fruchtbarem Boden

 Stefan Langer und Iris Hannebauer (hinten v. r.) von der Firma AST aus Erndtebrück übergaben gestern die Spenden an Heidi Maletschek, Bettina Kowatsch und Lisa-Marie Vetter (vorne v. l.) sowie Dietmar Born (hinten l.). Foto: Björn Weyand
  • Stefan Langer und Iris Hannebauer (hinten v. r.) von der Firma AST aus Erndtebrück übergaben gestern die Spenden an Heidi Maletschek, Bettina Kowatsch und Lisa-Marie Vetter (vorne v. l.) sowie Dietmar Born (hinten l.). Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

bw - Das ist eine Tradition, an die sich alle Beteiligten sehr gerne gewöhnt haben. Seit mehreren Jahren spendet die Firma AST aus Erndtebrück an drei Institutionen und Einrichtungen der heimischen Region. Auch am Donnerstag machte Stefan Langer als Kundenbetreuer in Vertretung für die Geschäftsführer Dirk und Jörg Strohmann der Erndtebrücker Feuerwehr, der DRK-Kinderklinik sowie dem Kinder- und Jugendhospiz Balthasar Olpe ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Alle drei Empfänger erhielten im Werk am Mühlenweg Schecks in Höhe von 5000 Euro.

Im vergangenen Jahr hatte Stefan Langer noch alle drei Institutionen persönlich besucht, um sich von deren wichtiger Arbeit ein Bild zu machen. Tief beeindruckt sei er gewesen von der Kinderinsel an der Siegener Kinderklinik, auch vom Kinder- und Jugendhospiz, berichtete der Kundenbetreuer von AST gestern. Und der Löschzug in Erndtebrück stünde ja ohnehin immer parat. Weil es dem Unternehmen gut gehe, sei es für die Geschäftsführung eine Selbstverständlichkeit, den Erfolg wieder mit den drei Empfängern zu teilen.

Löschzugführer Dietmar Born erklärte, dass die Erndtebrücker Feuerwehr mit den Spenden der Firma AST in den vergangenen Jahren schon eine Menge habe anstoßen können. Wie wichtig die Feuerwehr in Erndtebrück ist, zeigt sich durch die steigende Zahl der Einsätze: „In diesem Jahr sind wir erstmals über die Marke von 100 gerutscht“, verriet Dietmar Born, „das geht durchaus an die Substanz.“ Denn hier läuft alles im Ehrenamt. Der Förderverein des Löschzugs als Empfänger der Spende will die 5000 Euro in diesem Jahr aufteilen: Die Erndtebrücker Jugendfeuerwehr bekommt eine Finanzspritze für die Anschaffung einer Gravurmaschine, die Kinderfeuerwehr darf sich auf Zuwachs für den Fuhrpark an Trampelfahrzeugen freuen und ein weiterer Teil des Geldes wird in die Verschönerung des Gerätehauses gesteckt, wie Dietmar Born gestern ankündigte.

Das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe ist auf ein hohes Spendenaufkommen angewiesen, wie Lisa-Marie Vetter berichtete. Das hat sich auch nicht sonderlich geändert, nachdem der Pflegesatz von 30 auf 50 Prozent erhöht wurde. Etwa müsse der Aufenthalt der Eltern nach wie vor zu 100 Prozent durch Spenden getragen werden. Bedarf für Zuwendungen wie jener von AST besteht also immer. Das gilt natürlich ebenfalls für die DRK-Kinderklinik in Siegen, die in diesem Jahr ihr Jubiläum des 100-jährigen Bestehens feierte, wie Bettina Kowatsch berichtete. Pro Jahr versorgt das Team der Kinderklinik rund 6200 kleine Patienten stationär und circa 56 000 Kinder ambulant. Die Spendengelder finden in allen Bereichen Verwendung – vom medizinischen Gerät bis zum Spielzimmer und der familiären Ausstattung.

Die drei Spenden der Firma AST fallen also wieder überall auf fruchtbaren Boden. So dürfte sich die Tradition im kommenden Jahr fortsetzen. Denn das Unternehmen entwickelt sich nach wie vor prächtig. Stefan Langer verwies gestern auf den hohen Personalbedarf am Stammsitz oder auch an die Übernahme der holländischen Firma Euro-Mouldings vor einem Jahr.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.