Sperrvermerk beim Fahrbahnteiler

 Weil auf der Bergstraße in Erndtebrück zu schnell gefahren wird, soll am Ortseingang ein Fahrbahnteiler gebaut werden. Doch hinter dem steht seit der Ratssitzung am Mittwochabend zunächst wieder ein Sperrvermerk. Foto: Björn Weyand
  • Weil auf der Bergstraße in Erndtebrück zu schnell gefahren wird, soll am Ortseingang ein Fahrbahnteiler gebaut werden. Doch hinter dem steht seit der Ratssitzung am Mittwochabend zunächst wieder ein Sperrvermerk. Foto: Björn Weyand
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

bw - Der Erndtebrücker Gemeinderat hat am Mittwoch den Haushaltsplan für 2017 einstimmig verabschiedet – freilich nach diversen Änderungen sowie mit einigen Sperrvermerken. Einer davon betrifft den schon beschlossenen Fahrbahnteiler auf der Bergstraße am Ortseingang von Erndtebrück. Weil es noch Bedenken der betroffenen Betriebe Spedition Rath und Heizungsbau Duchhardt gibt (die SZ berichtete ausführlich), einigten sich die vier Ratsfraktionen darauf, die für dieses Jahr geplante Baumaßnahme mit einem Sperrvermerk zu versehen und die Sache noch einmal eingehend im Bauausschuss zu beleuchten. „Offenbar könnte hier eine Umplanung notwendig werden“, erklärte Steffen Haschke (CDU). Es gebe aber von den Christdemokraten keine Zustimmung mehr, wenn das Ganze durch etwaige Flächenkäufe teurer würde oder aber Anlieger durch diesen Fahrbahnteiler behindert würden. Auch Tim Saßmannshausen (SPD) forderte, die Baumaßnahme besser noch einmal in Frage zu stellen und dabei zu klären, wie sinnvoll das Ganze ist.

Bürgermeister Henning Gronau versicherte, dass dort nicht gebaut werde, falls Anlieger dadurch behindert würden. Erst in der vergangenen Woche habe es einen weiteren Gesprächstermin mit den Anliegern gegeben – eine Aussage, die auf Kritik der CDU stieß, die sich die Klärung der Probleme gewünscht hätte, bevor der Rat die Maßnahme beschlossen hatte. Heinz-Josef Linten (CDU) forderte eine Ortsbesichtigung, bei der auch noch einmal über Tempo 30 sowie einen Blitzer gesprochen werden müsse. Für die Verwaltung stellte Bauamtsleiter Björn Fuhrmann klar, dass nur noch ein Fahrtest aussteht – wenn der positiv verlaufe, könne dem Bau nichts im Wege stehen, so Fuhrmann. Von Seiten der Spedition werde in Frage gestellt, ob Lkw vom Gickelsberg in Richtung Benfe abbiegen können.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen