Spielen ohne Barrieren

In der Geisweider Hebbelstraße wurden der Kinderspielplatz neu ausgebaut und die Treppe durch einen langgezogenen Zugang ersetzt, sodass der Platz jetzt barrierefrei zugänglich ist.  Foto: Stadt Siegen
  • In der Geisweider Hebbelstraße wurden der Kinderspielplatz neu ausgebaut und die Treppe durch einen langgezogenen Zugang ersetzt, sodass der Platz jetzt barrierefrei zugänglich ist. Foto: Stadt Siegen
  • hochgeladen von Redaktion Siegen

sz Siegen. Auf drei Spielplätzen im Siegener Stadtgebiet warten viele neue und instandgesetzte Spielgeräte auf ihren Einsatz. Die Planung und Umsetzung von „inklusiven“ Spielplätzen war dabei ein wichtiges Anliegen. Die Kommune hat insgesamt rund 138 000 Euro investiert.

Neu ausgebaut ist der Kinderspielplatz in der Geisweider Hebbelstraße. Auch Menschen mit eingeschränkter Gehfähigkeit können nun einfacher den Platz erreichen, denn die Treppe wurde durch einen langgezogenen, barrierefreien Zugang ersetzt.

Auf dem Spielplatz auf dem Weiß-Flick’schen Grundstück (Oranienpark) in der Innenstadt steht eine neue Wippe, die mit den Armen bewegt werden kann. Muskelkraft aus den Beinen ist nicht erforderlich. Bequeme Einstiege mit Rückenlehne ermöglichen auch ein Umsetzen vom Rollstuhl aus. In einem Doppelschaukelsitz können Groß und Klein gemeinsam schaukeln.

Auf dem Kinderspielplatz im Holunderweg gibt es eine neue, behindertengerechte Schaukel. Ein kompakter Sitz ermöglicht ein sicheres Schwingen. Sobald der Rasen angewachsen sei, könne der Platz freigegeben werden, teilt die städtische Grünflächenabteilung mit.

„Grundsätzlich“, heißt es, „wird bei der Auswahl von Spielgeräten und -bereichen bei Neubau und Renovierungsmaßnahmen darauf geachtet, dass es auch für Kinder mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit ein Spiel- und Spaßangebot gibt. Dazu zählen barrierefrei erreichbare Sandspielbereiche mit niedrigen Spielplattformen sowie Schaukeltypen, die von den üblichen abweichen.“ Im kommenden Jahr soll eine Kommission erneut sämtliche städtischen Spielplätze begutachten und bewerten. Auch dabei soll auf das Thema „Inklusion“ ein besonderes Augenmerk gerichtet werden.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen